LTE in Sachsen – Weiße Flecken geschlossen!

Von

Als erstes Bundesland im Osten konnte Sachsen Anfang Mai die Schließung der so genannten „Weißen Flecken“ vermelden. Die Telekom, Vodafone und O2 haben ihre Versorgungsverpflichtungen im 800-MHz-Bereich jetzt auch in Sachsen erfüllt, vermeldete die Bundesnetzagentur.

Damit steht einem Ausbau von LTE auch in den Städten und Ballungsgebieten Sachsens nichts mehr im Wege. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass LTE im Freistaat nun im großen Stil ausgerollt werden wird. Leipzig, Zwickau, Dresden & Co. können sich freuen. In Städten wie Radebeul, Meißen, Ebersbach und Moritzburg ist LTE bereits heute verfügbar.

Gratulation nach Sachsen! Jetzt sind Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Zug. Bringt LTE auf´s Land!

Initiative „LTE auf`s Land!“ – Jetzt dabei sein!

Wer die LTE-Verfügbarkeit in Sachsen (und in ganz Deutschland) abfragen möchte, kann dies jederzeit hier machen:

LTE-Netzabdeckung der Deutschen Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus vergleichen:

PLZ        Ort
Straße & Hausnummer
 

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Maik
    Antworten

    Weiße Flecken geschlossen das ich nicht lache!

    Vodafone und T-Mobile rufen mich ständig an „es ist verfügbar buchen sie es“ und wenn ich hier oder auf deren Webseiten ne Abfrage mach steht in Dennheritz „nicht verfügbar“ da.

    Nichts desto trotz hab ich LTE von VF, Router steht halt aufm Dachboden mit nem 20m Lankabel dran, 3600kbit Tarif ist gebucht und die erreiche ich (fast) immer. Die Zelle scheint wohl schon ausgelastet zu sein.

    Buchung war nur möglich indem ich eine Adresse angegeben habe wo LTE verfügbar sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.