LTE-Hardware von Apple (iPhone 5) und Samsung (Galaxy)?

Von

Die ersten LTE-Tarife sind seit Monaten auf dem deutschen Markt. Der Ausbau von LTE geht stetig voran und die neue Mobilfunktechnologie ist für immer mehr Nutzer zugänglich. So gab etwa Vodafone im August an, bereits über fünf Millionen Kunden mit LTE zu erreichen. Mit dem fortschreitenden LTE-Ausbau interessiert sich auch eine wachende Anzahl von Nutzern für LTE-fähige Endgeräte.

Samsung stellt Smartphone und Tablet mit LTE vor

Auf der IFA 2011 in Berlin war die LTE-Version des Samsung Galaxy S2 bereits zu bewundern. Das Smartphone überzeugt mit einem Dualcore-Prozessor mit 1,5 GHz, der noch einmal um 300 MHz höher getaktet ist, als beim bisherigen Galaxy S2 ohne LTE. Zusätzlich verfügt das Gerät über ein 4,5 Zoll großes Super-AMOLED-Display und hat als Betriebssystem die aktuelle Version Android 2.3.

Ebenso in Berlin zu sehen war das Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE. Das Tablet mit LTE-Modem hat dabei mit 1,5 GHz einen schnelleren Prozessor als das Galaxy Tab 8.9 (1 GHz) ohne LTE, sonst sind die beiden Geräte jedoch optisch gleich. Das Tablet von Samsung mit Android 3.2  unterstützt dabei neben LTE auch die anderen Mobilfunkstandards wie etwa UMTS und HSDPA. Zu der Frage, wann die beiden Geräte auf dem deutschen Markt erhältlich seien und was sie kosten würden, wollte Samsung nichts sagen.

iPhone 4S ohne LTE

Seit Monaten wurde heiß darüber diskutiert, ob das neue iPhone mit oder ohne 4G kommen würde. Immer wieder gab es Gerüchte, dass das Smartphone im Herbst 2011 mit einem LTE-Chip auf den Markt kommen sollte. Anfang Oktober war es dann raus: Es gibt vorerst nicht das erhoffte iPhone 5 und das iPhone 4S unterstützt kein LTE, sondern UMTS und HSDPA. Damit behielten die Experten recht, welche immer davon ausgingen, dass das neue iPhone noch kein LTE haben würde. Dagegen sprachen vor allem der Energieverbrauch und der Platzbedarf der aktuellen LTE-Chips. Doch die nächsten Spekulationen haben schon begonnen. Viele wollen jetzt schon wissen: Das kommende iPhone 5 hat LTE.

Als zunehmend sicher gilt, dass das iPad 3 von Apple mit LTE kommt. Das Gerät bietet für den Ausbau der LTE-Antennen ausreichend Platz und soll 2012 erscheinen.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.