LTE Handys – LTE auf dem Handy und der Blick in die Zukunft…

Von

Der Ausbau des LTE-Netzes schreitet stetig voran. Die Mobilfunkanbieter sind darum bemüht, mit LTE immer mehr „Weiße Flecken“ zu schließen. Was auf dem Markt noch in einer großen Auswahl fehlt sind LTE-fähige Endgeräte. Nun gibt es bereits die ersten LTE-Router und LTE-Surfsticks. Was wir in Deutschland noch vermissen, sind die ersten Handys mit LTE, mit welchen man heute schon in Berlin mit Vodafone oder mit der Deutschen Telekom in Köln mobil surfen könnte.

Experten rechnen mit den ersten LTE-Handys auf dem deutschen Markt frühestens Anfang 2012. Wir wollen schon einmal einen Blick in die Zukunft werfen und uns fragen, was die neuen Smartphones so alles zu bieten haben.

Surfen mit großartigen Geschwindigkeiten

LTE auf dem Handy bedeutet in Zukunft ein ganz neues mobiles Surferlebnis. So surft man mit dem Smartphone mit bis zu 100 Mbit/s im Internet. Damit können die mobilen Endgeräte ein wesentlich breiteres Applikationsspektrum bieten, als die heutigen Handys mit UMTS oder HSDPA. Dies ermöglicht hochauflösende Videos am Mobiltelefon oder Videotelefonie. Auch größere Downloads sind mit dieser Geschwindigkeit in kürzester Zeit möglich. Besonders sinnvoll kann man das LTE-Handy bei der mobilen Navigation einsetzen. Zusätzlich erwarten uns noch viele neue Applikationen, von welchen man heute keine genaue Vorstellung hat.

LTE-Handys in der USA schon auf dem Markt

In den Vereinigten Staaten bietet der Netzbetreiber Verizon schon die ersten LTE-fähigen Smartphones an. Dazu gehören etwa das Samsung Droid Charge und das HTC Tunderbolt. Mitte Juni wurde bekannt, dass Google mit seinem Nexus 4G mit LTE und Android 4.0 in den USA im Herbst auf den Markt kommen möchte. Dabei wird immer wieder das Datum um Thanksgiving genannt. Das Gerät soll über ein besonders großes Display verfügen, die Tasten fallen zugunsten eines Touchscreens bei diesem Smartphone weg.

Erste LTE-Handys 2012 in Deutschland

Das iPhone 4S, welches etwa im September auf den deutschen Markt erwartet wird, soll bekanntlich noch kein LTE, sondern HSPA+ unterstützen. Damit ist frühestens 2012 mit einem LTE-fähigen iPhone zu rechnen. Das heißt dann noch einmal ordentlich warten. Als Trost bleibt, dass man, wenn man 2012 das erste LTE-Handy in der Hand hält, zumindest in einem gut ausgebauten LTE-Netz surft.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Artemis
    Antworten

    LTE wirft in Bezug auf die Smartphone-Nutzung viele Fragen auf.

    Entspricht das Surfen über Smartphones exakt den Geschwindigkeiten von WLAN-Sticks oder Routern? (wenn es entsprechende Tarife ohne Limit gäbe, Netzabdeckung vorausgesetzt)

    Und sind eigentlich alle 4G-Smartphones, egal ob sie aus USA oder UK kommen, mit dem deutschen LTE-Netz kompatibel?

    Ich denke hier besonders an das Samsung Galaxy SII aka Epic 4G Touch.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.