LTE-Handy-Tarife der Mobilfunkanbieter

Von

Für LTE-Smartphones gelten andere 4G-Tarife als für das Surfen mit einem Laptop oder 4G-Tablet. Die LTE-Handy-Tarife haben im Vergleich zu den anderen Datentarifen kleinere Datenvolumen und sind zurzeit noch hochpreisig. Aktuell bieten Vodafone und o2 spezielle Tarife für LTE-Handys an. T-Mobile hat im Frühjahr angekündigt, ab Sommer erste 4G-Handys anbieten zu wollen, ohne sich auf einen festen Termin festzulegen.

Alle Tarife der vier dt. Netzbetreibern im Vergleich:

Bisher gibt es noch wenige LTE-Handy-Tarife auf dem deutschen Markt. Auch die Zahl der Endgeräte, welche die Netzbetreiber mit ihren 4G-Tarifen ausliefern, bleibt überschaubar.

LTE-Handy-Tarife von Vodafone und o2

Vodafone bietet seinen Kunden zwei LTE-Handy-Tarife an. Mit der SuperFlat LTE Plus surft man für 49,99 Euro im Monat mit einer Übertragungsrate von bis zu 21,6 Mbit/s und einem Datenvolumen von 1 GB. Zusätzlich erhält man eine Flat zum Telefonieren ins Netz von Vodafone und deutsche Festnetz. Mit dem LTE-Handy-Tarif „SuperFlat LTE Allnet“ kann man für 89,99 Euro im Monat in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz telefonieren. Hier surft man mit einer Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s und einem Inklusivvolumen von 2 GB. Die Preise gelten für die ersten sechs Monate und erhöhen sich dann jeweils um 5 Euro.

Tarife

o2 Blue M

O2 Blue L

Preis

35,99 Euro

53,99 Euro

Datenvolumen

300 MB

2 GB

Geschwindigkeit

bis zu 7,2 Mbit/s

bis zu 14,4 Mbit/s

Upgrade

Surf Upgrade M

Surf Upgrade L

(LTE-Handy-Tarife von o2, Stand: 08/2012)

Der Netzbetreiber o2 bietet seit Juli 2012 seine LTE-Handy-Tarife an. Die obengenannten Preise gelten mit einem Online-Rabatt für das erste Jahr und erhöhen sich ab dem 13. Monat. Man erhält mit den Tarifen eine Flat für Sprachtelefonie und SMS in alle deutschen Netze (Mobilfunk + Festnetz). Bei den 4G-Tarifen gibt es die Möglichkeit zum Upgrade für zusätzlich 9,99 Euro im Monat. Mit der Surf Upgrade M bekommt man ein Datenvolumen von 1 GB bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,1 Mbit/s. Wer das Surf Upgrade L wählt, kann mit bis zu 50 Mbit/s surfen und erhält ein Inklusivvolumen von 3 GB.

LTE-Handys von Vodafone und o2

HTC One XL

Das HTC One XL (links) erhält man bei Vodafone und o2. Wer sich für die LTE-Handy-Tarife von Vodafone entscheidet, kann aktuell aus vier LTE-Smartphones wählen. Der Netzbetreiber bietet die 4G-Handys HTC Velocity 4G, Samsung Galaxy SII LTE, LG Optimus True HD LTE und HTC One XL an. Die beiden zuletzt genannten gibt es auch bei o2.

Vodafone verlangt je nach LTE-Hardware bei Vertragsabschluss eine einmalige Zahlung zwischen 19,90 und 99,90 Euro. Für die Nutzung des 4G-Handys zahlt man monatlich einen Aufpreis von 10 Euro für die LTE-Handy-Tarife. Beim Mobilfunkanbieter o2 kauft man das 4G-Smartphone zum Beispiel für 600 Euro und zahlt den Betrag in der Vertragslaufzeit von 24 Monaten ab.

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.