LTE Cat-4: Telekom bietet bis zu 150 Mbit/s

Die Telekom gab im Vorfeld der IFA in Berlin (6. bis 11. September 2013) bekannt, dass man den LTE-Standard umfassend ausbauen wolle und Surfgeschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s bieten möchte. Dies sei ein Teil der Netzoffensive „Netz der Zukunft“ der Deutschen Telekom. Alle Basisstationen in den Städten und Ballungsgebieten werden in nächster Zeit mit LTE Cat-4 ausgebaut. Bereits zur IFA in Berlin möchte T-Mobile mit Mobile Data XL den ersten LTE-Tarif mit einer Übertragungsrate von bis zu 150 Mbit/s anbieten. Weitere Tarife sollen folgen. Die Deutsche Telekom verweist in ihrer Presseerklärung weiter darauf hin, dass man bereits mehr als 100 deutsche Städte mit LTE versorge. Bis zum Ende des Jahres soll es über 200 Städte mit 4G der Deutschen Telekom geben.

Die Telekom startet ihre Netzoffensive 2013 (Quelle: Deutsche Telekom)

Die Telekom startet ihre Netzoffensive 2013 (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Damit startet mit der Telekom nach Vodafone der zweite deutsche Netzbetreiber mit LTE Cat-4. Der Düsseldorfer Netzbetreiber bietet seit August 2013 in ersten Städten 4G mit bis zu 150 Mbit/s an. Dazu gehören zum Beispiel die Großstädte Düsseldorf, München, Dresden und München. Die Übertragungsrate von bis zu 150 Mbit/s ist aktuell in den 4G-Tarifen RED Premium, Black und MobileInternet Flat 50.0 ohne Aufpreis erhältlich.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.