LTE-Abdeckung von 90 Prozent in 4 Bundesländern

LTE-Abdeckung

Die LTE-Abdeckung beträgt 86% im Januar 2015

Vier Flächenbundesländern haben im Januar 2015 eine LTE-Abdeckung von 90 Prozent oder mehr erreicht, dies haben die monatlichen Statistiken des Infoportals 4G.de ergeben. Die beste 4G-Netzabdeckung bieten aktuell Schleswig-Holstein (92 Prozent) und Nordrhein-Westfalen (91 Prozent), dahinter folgen Sachsen-Anhalt und Thüringen mit jeweils 90 Prozent. Die rote Laterne nimmt das erste Mal Baden-Württemberg mit 73 Prozent LTE-Abdeckung ein, während das frühere Schlusslicht Saarland (74 Prozent) in den letzten Monaten beim 4G-Ausbau ordentlich aufholt hat und am Nachbarn vorbeizieht. Die LTE-Netzabdeckung im Januar 2015 beträgt deutschlandweit 86 Prozent, bei UMTS sind es 91 Prozent. Betrachtet man die 4G-Abdeckung in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg, so gibt es einen Unterschied von 19 Prozent bei der LTE-Abdeckung zwischen dem besten und schlechtesten Flächenbundesland.

Auch über die 4G-Netzabdeckung in den Großstädten gibt es Erfreuliches zu vermelden. Die Top15 Städte in Deutschland bieten alle eine Abdeckung von mehr als 95 Prozent. In vielen Großstädten hat man mit 100 oder 99 Prozent faktisch ein flächendeckendes LTE-Netz. Dazu gibt es dort LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s) von der Deutschen Telekom und stellenweise Vodafone.

LTE Advanced in mehreren deutschen Großstädten

Daneben können sich die Bewohner mehrere Großstädte über eine LTE-Abdeckung mit LTE-A (bis zu 300 Mbit/s) der Deutschen Telekom freuen. Besonders in Nordrhein-Westfalen und Sachsen sind bereits viele Orte mit dem schnellen Mobilfunkstandard LTE Advanced versorgt. Hierzu gehören zum Beispiel Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Leipzig, nur um eine Beispiele zur LTE-Abdeckung mit LTE-A in beiden Bundesländern zu nennen.

Die Deutsche Telekom sucht aktuell Testkunden für den 4G-Nachfolger. Wer möchte, kann LTE Advanced völlig unverbindlich für zweimal 30 Tage testen. Dies geht mit dem Tarif Data Comfort Free. Zum mobilen Surfen mit einem Tablet oder Notebook stehen 5 GB zur Verfügung. Wie es im konkreten Fall um die LTE-Abdeckung mit LTE-A der Telekom steht, kann man auf der 4G-Karte von T-Mobile sehen.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.