LG G3 mit LTE Cat-4: Verkaufsstart in Deutschland Anfang Juli

Das LG G3  kommt Anfang Juli nach Deutschland (Bildquelle: LG)

Das LG G3 kommt Anfang Juli nach Deutschland (Bildquelle: LG)

LG Electronics hat heute Informationen zum Verkaufsstart des LG G3 außerhalb Südkoreas bekanntgegeben. Das Smartphone mit LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s) wird ab dem 27. Juni in Hong Kong, Indonesien, Singapur und auf den Philippinen verkauft. Im Juli 2014 ist das LG G3 in weiteren asiatischen Ländern, Europa und im Mittleren Osten erhältlich. Für Deutschland nennt LG Anfang Juli als Verkaufsstart. Die Variante mit 16 GB kostet hierzulande 549 Euro, während für das Modell mit 32 GB insgesamt 599 Euro fällig werden. Die Preise für das LG G3 sind keine große Überraschung und waren im Vorfeld bereits bekannt.

Das koreanische Unternehmen verweist weiter daraufhin, dass man das LG G3 für einige Märkte mit Zusatzfunktionen ausstattet. Das LTE-Smartphone soll in Deutschland das kabellose Laden ermöglichen. Hierzu ist separat ein kabelloses Ladegerät bei LG erhältlich. Jong-seok Park, Präsident und CEO von LG Electronics Mobile Communications, hat hohe Erwartungen an die Verkäufe des LG G3 weltweit: „Uns liegen erste Anzeichen dafür vor, dass das G3 weltweit genauso erfolgreich wird wie in Korea“ (Quelle: LG Pressemitteilung) In Südkorea verkauft sich das Handy mit LTE Cat-4 in den ersten fünf Verkaufstagen über 100 000 Mal. Man darf gespannt sein, ob das Smartphone von LG außerhalb Koreas genauso erfolgreich wird.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.