Kommt das Apple iPhone 6 mit LTE Cat-4?

Kommt das iPhone 6 mit LTE Cat-4 auf den Markt? Selbstverständlich, werden nun viele sagen, denn LTE+ ist bei vielen Smartphones mittlerweile Standard. Doch diese Frage ist durchaus berechtigt, da Apple LTE bei seinen Vorgänger-Modellen doch immer etwas stiefmütterlich behandelt hat. Man denke nur an das iPhone 4S. Hier hat der Hersteller aus Cupertino bewusst auf 4G verzichtet. Nicht viel besser stand es mit dem ersten LTE-Smartphone iPhone 5 von Apple, was nur Kunden der Deutschen Telekom mit 4G nutzen konnten.

Das Infoportal 4G.de wirft einen Blick zurück auf eine äußerst problematische Beziehung seit dem iPhone 4S: Apple und LTE.

Apple iPhone 4S und iPhone 5: LTE erst 2012 und nur bei T-Mobile

Beim iPhone 4S wurde heftig darüber diskutiert und spekuliert, ob das Smartphone LTE haben würde. Dagegen sprachen vor allem der Energieverbrauch und der Platzbedarf des damaligen LTE-Chips. Der Akku des iPhones schien nicht ausreichend für den höheren Energiebedarf von 4G. Kompromisse beim Design des iPhones wollte Apple laut CEO Tim Cook wegen LTE nicht eingehen. Am Ende präsentiert man das iPhone 4S im Oktober 2011 ohne LTE. Die Enttäuschung bei einigen Kunden war groß. Doch es war klar, dass nächste iPhone kommt ganz sicher mit LTE.

iPhone 5 LTE

Das iPhone 5 unterstützt nur das LTE-Frequenzsprektrum mit 1800-MHz (Bildquelle: apple.com)

Das iPhone 5 wurde dann auch im September 2012 mit 4G vorgestellt. Doch die Freude über das erste LTE-Smartphone von Apple währte nur kurz. Schnell wurde klar, dass die Hardware in Deutschland nur im Frequenzbereich 1800-MHz mit LTE funktioniert. Die Telekom war der große Gewinner, während Vodafone und o2 mit 2600-MHz das Nachsehen hatten. Besonders bei Vodafone zeigte man sich wenig amüsiert und legte den Verkauf des Samsung Galaxy S3 LTE um eine Woche vor, um den Kunden ein vergleichbares 4G-Handy zu bieten. Das Smartphone des Konkurrenten unterstützte alle LTE-Frequenzen in Deutschland.

Apple iPhone 5S und iPhone 5C: LTE, jedoch kein LTE Cat-4

Im September 2013 präsentierte Apple das erste Mal mit dem iPhone 5S und iPhone 5C zwei Modelle. Beide Versionen unterstützen LTE in allen deutschen 4G-Frequenzen. Doch auch hier gab es einen kleinen Wermutstropfen. Die Smartphones von Apple unterstützen eben nur LTE Cat-3 (bis zu 100 Mbit/s) und nicht LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s). Dabei war LTE+ im September 2013 bereits bei vielen 4G-Handys Standard. So auch beim großen Konkurrent Samsung mit seinem Galaxy S4 LTE+.

Apple führt nun o2 als Netzbetreiber für die beiden iPhone-Modelle offiziell auf (Quelle: apple.com)

Apple führt nun o2 als Netzbetreiber für die beiden iPhone-Modelle offiziell auf (Quelle: apple.com)

Dazu erlebten noch alle Kunden von o2 eine kleine Episode zum Thema Apple und LTE. Einige Zeit war unklar, ob der Hersteller aus Cupertino auch 4G für die Nutzer des Netzbetreibers o2 freischalten würde. Apple wollte davor das LTE-Netz des Anbieters auf seine Qualität testen. Etwa eine Woche nach den Verkaufsstart der beiden iPhone-Modelle, kamen dann auch o2-Nutzer beim iPhone 5S und iPhone 5C in den Genuss von LTE.

Kommt denn jetzt das iPhone 6 mit LTE+?

Um wieder zu unserer Ausgangsfrage zurückzukommen. Unterstützt das kommende iPhone 6 den Mobilfunkstandard LTE Cat-4? Zumindest die Pressestelle von Apple wollte es uns nicht verraten. Zur Anfrage von 4G.de hieß es nur: „Apple kann Anfragen nach zukünftigen Produkteigenschaften nicht beantworten.“ Doch letztendlich wird man in Cupertino nicht an LTE+ vorbeikommen, wenn man das iPhone 6 oder auch zwei Modelle im September oder Oktober 2014 präsentiert. Das neue Apple iPhone 6 kommt dann übrigens zu einem Zeitpunkt, wo so langsam LTE Cat-6 (bis zu 300 Mbit/s) zumindest bei Smartphones der Oberklasse zum Standard wird. Doch wer die schwierige Beziehung von Apple und LTE kennt, weiß: LTE Cat-6 erwartet uns dann beim iPhone 6S.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.