Kein o2 Free für umgestellte E-Plus-Kunden

Am 05. Oktober ist o2 Free gestartet. Bei den LTE-Tarifen drosselt Telefónica Deutschland nach dem Verbrauch des Datenvolumen nur auf bis zu 1 Mbit/s. Wie erste Tests ergeben haben, kann man bei den neuen Tarifen nach der Drosselung flüssig surfen. Wie nun bekannt wurde, können ehemalige E-Plus-Kunden das Angebot nicht mehr buchen.

Am 05. Oktober ist Telefónica Deutschland mit o2 Free gestartet. Die 4G-Tarife bieten eine Neuheit auf dem Mobilfunkmarkt. Hat man sein Inklusivvolumen verbraucht, drosselt der Netzbetreiber nur auf bis zu 1 Mbit/s statt wie marküblich bis zu 64 kbit/s. Mehrfache Tests haben bereits ergeben, dass man mit o2 Free auch nach der Drosselung noch flüssig im Internet surfen kann. Insgesamt liegt also ein Tarif vor, mit welchem Telefónica Deutschland überzeugen kann. Doch nun gibt es erste Probleme bei den LTE-Tarifen. Umgestellte Kunden von E-Plus und BASE können o2 Free nicht buchen. Dies gilt für die Tarife selbst wie auch für die zusätzlich buchbare Option von 5 Euro monatlich.

o2-free-s
o2 Free ist nicht für alle Kunden buchbar (Bildquelle: Telefónica Deutschland)

Caschy hat in seinem Blog ein internes Schreiben von Telefónica Deutschland veröffentlich. o2-Händler werden hier angewiesen, die Vermarktung der neuen LTE-Tarife für ehemalige E-Plus-Kunden einzustellen. Auf Nachfrage von Kunden soll man technische Gründe nennen, wie es in dem internen Schreiben weiter heißt. Das die Vermarktung von o2 Free gegenüber umgestellten Kunden von BASE tatsächlich eingestellt wurde, hat Telefónica Deutschland nun gegenüber Golem.de bestätigt. Gründe nannte der Netzbetreiber auf Anfrage nicht. Es hätte jedoch nichts mit einem hohen Andrang der Kunden auf o2 Free zu tun.

Zahlreiche Einschränkungen für umstellte E-Plus-Kunden

Damit schließt Telefónica Deutschland zumindest vorrübergehend 9 Millionen Vertragskunden von den neuen Tarifen aus. Der Netzbetreiber sollte darauf achten, dass sich ehemalige Nutzer von E-Plus und BASE nach der Umstellung nicht wie Kunden zweiter Klasse fühlen. So klagen diese Nutzer immer wieder über Einschränkung. So ist etwa kein Wi-Fi Calling für übernommene Kunden möglichen. In einigen Regionen werden dazu ehemalige E-Plus-Kunden von LTE-Netz von o2 ausgesperrt, wie im August 2016 bekannt wurde. Nun folgt die genannten Einschränkungen bei o2 Free. Altkunden von Telefónica Deutschland sind von allen genannten Problemen nicht betroffen.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Rating: 1.7. From 3 votes.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.