Karte bei Google Maps zeigt LTE von E-Plus

Vor einer Woche ist E-Plus mit LTE gestartet. Offiziell hieß es, es gebe 4G des Netzbetreibers zum Marktstart in Berlin, Leipzig und Nürnberg. Doch schnell stellte sich heraus: E-Plus versorgt weitaus mehr Städte in Deutschland mit LTE. Hierzu gehören zum Beispiel Fulda, Kassel, Göttingen und Solingen. Kurz nach dem 4G-Start des Netzbetreibers entstand auch eine LTE-Karte bei Google Maps. Dort kann jeder Nutzer die LTE-Verfügbarkeit des Anbieters eintragen. Hier handelt es sich sozusagen um eine inoffizielle LTE-Karte von E-Plus. Mit jedem Tag gewinnt die Netzabdeckungskarte bei Google Maps an Aussagekraft. Mittlerweile sieht man auch, wo E-Plus offenbar seine Schwerpunkte beim LTE-Ausbau gesetzt hat.

E-Plus setzt Schwerpunkte beim LTE-Ausbau in NRW und Baden-Württemberg (Quelle: Google Maps)

E-Plus setzt Schwerpunkte beim LTE-Ausbau in NRW und Baden-Württemberg (Quelle: Google Maps)

Das es auf der 4G-Karte sehr viele Einträge für Berlin und Bayern gibt, ist sicherlich nicht verwunderlich. In Bayern liegen mehrere Markierungen zur LTE-Verfügbarkeit von E-Plus in der Region Nürnberg. Wesentlich interessanter sind die zahlreichen Einträge in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Hier scheint E-Plus Schwerpunkte beim LTE-Ausbau gesetzt zu haben. Gerade in Baden-Württemberg macht ein Ausbau mit 4G großen Sinn. Hat doch das südliche Bundesland die zweitschlechteste LTE-Abdeckung (49 Prozent) im Vergleich zu den anderen Ländern in Deutschland, wie aus den monatlichen Statistiken von 4G.de hervorgeht.

LTE-Karte von E-Plus ein sinnvolles Projekt

Die inoffizielle 4G-Karte von E-Plus ist sicherlich ein sinnvolles Projekt im Netz, dass zum Mitmachen einlädt. Umso mehr Nutzer hier die LTE-Verfügbarkeit des Netzbetreibers eintragen, umso mehr Aussagekraft gewinnt diese Netzabdeckungskarte. Zumindest solange E-Plus keine offizielle LTE-Karte anbietet, kann man sich hier einen guten Überblick über den Stand beim 4G-Ausbaus des Netzbetreibers verschaffen. Bis zu einer offiziellen 4G-Karte kann es noch etwas dauern. E-Plus möchte seine Karte zur Netzabdeckung im Lauf des Jahres anpassen. So heißt es in einem Kommentar unter der Presseerklärung des Netzbetreibers: „Die Karte wird sicherlich im Laufe des Jahres angepasst. Bis dahin kommunizieren wir nur den flächendeckenden Ausbau, keine Einzelstationen.“ (Quelle: E-Plus)

Update 14.03.2014

Auf der Google Maps Karte von E-Plus wurden zuletzt immer wieder die Positionen/LTE Standorte verschoben (vgl. Kommentare). Nun hat sich der Ersteller der inoffiziellen LTE-Karte von E-Plus zu folgendem Schritt entschieden. Die 4G-Karte von E-Plus ist für jeden weiter problemlos einsehbar. Alle Meldungen zu LTE-Standorten (Meldet LTE-Standorte von E-Plus zum Eintrag in die Karte bitte über diesen Link) des Netzbetreibers werden jetzt hingegen zentral verwaltet und eingetragen. Unterstützt bitte das sinnvolle LTE-Projekt.

Rating: 4.5. From 8 votes.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Recent Posts
Showing 15 comments
  • Oppermann
    Antworten

    Also den Begriff “ netzabdeckungskarte LTE“ halte ich für fehl am Platze. Diese Karte gibt für den Endkunden eher gar nix her und ich kritisiere die E-Plus offensichtliche Verschleierungstaktik was LTE Netz-Abdeckung angeht.

  • hans
    Antworten

    Hey kurze frage hat jmd vielleicht bochum 44894 abgecheckt ob da lte ist?

  • Jonas
    Antworten

    An den Admin der Karte: Ich bin heute mal eine Runde durch Willich (47877) und Krefeld gefahren, dabei hab ich die Netmeter project app laufen lassen.
    http://de.netmeterproject.com
    Wenn man dort im E-Plus Netz nach Willich sucht sieht man ziemlich gut, wo genau überall LTE verfügbar war. Eine Zelle in Willich, die 100 % ig LTE sendet, konnte ich sogar identifizieren.
    http://puu.sh/7OdYc.png
    Diese Zelle meine ich. Nachdem ich aus Krefeld wieder Richtung Willich gefahren bin, hatte ich zunächst erwartet, den LTE-Empfang zu verlieren. Dieser wurde jedoch plötzlich stärker und mitten auf freiem Feld (diese Zelle ist die einzige, die man dort mit voller Leistung empfangen könnte, Network signal info app zeigte 100 % Empfang an) hatte ich dann 60,6 Mbit/s down und 17,7 Mbit/s up anliegen.
    In der Krefelder Innenstadt bin ich mir nicht 100 %-ig sicher, welche Zelle LTE sendet und welche nicht, da dort teilweise viele Sendestationen dicht gedrängt stehen und der Empfang aufgrund der hohen Höhe der Masten nie voll wurde.

    lg Jonas

  • Enrico
    Antworten

    Cool Danke Max! Ich melde mich wieder, falls ich noch ein Lte Mast von EPlus entdeckt habe. Ich muss staunen das der Lte 1800Mhz Turm von Greifswald doch soweit sendet. Irgendwo stand mal das im 800 Megaherz Bereich eine Stadion cirka 10 Kilometer abdeckt. Darum Respeckt EPlus ihr macht euch.

  • Enrico
    Antworten

    Hallo bitte könntet ihr die Karte bei Google Maps nochmal ändern ? Bitte den Eintrag Plz 17121 raus nehmen danke. Es reicht wenn 17121 Sassen stehen bleibt. Das is der letze Ort wo aus Greifswald noch Lte mit 1 Balken Outdor empfangen wird.Habe Gestern ein Speedtest gemacht draussen 20 Mbit Download und 457 Upload laut Speedmeter.de. Übrigens habe ich die Info der Lte Mast in Greifswald läuft zur Zeit als Test mit Umts Geschwindigkeit. Wie Lte in Greifswald ist kann ich nich sagen.

    • Marius Pieruschka
      Antworten

      Hallo Enrico,

      wir verlinken in unserem Artikel nur auf die inoffizielle E-Plus LTE-Karte. Über diesen Link kannst Du mit Max Kontakt aufnehmen, der alle Einträge auf der Karte machte.

      http://bit.ly/LTEeplus

      Sicherlich entfernt er auch fehlerhafte Einträge.

      Schöne Grüße

      Marius

    • Max
      Antworten

      Alles schon erledigt 🙂

      Grüße
      Max

  • Max
    Antworten

    Ja, die Karte habe ich nocheinmal sorgfältig neu erstellt.

    @Admin
    Könntest Du den letzten Satz etwas umformen, damit klar wird, das jeder bei dem „Meldungen zum LTE Netz“ merkt, das er dort auch etwas einreichen kann?

    Danke und Grüße vom Ersteller!

    • Marius Pieruschka
      Antworten

      Hallo Max,

      jetzt sollte es klarer formuliert sein.

      Schöne Grüße

      Marius

      • Max
        Antworten

        Hallo Marius,

        so ist es perfekt!

        Danke!

  • Lars
    Antworten

    Leider wird die Karte von irgendwelchen Spaßvögeln neuerdings verstellt, so das die Positionen immer verändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.