iPhone Xs und Xs Max präsentiert, Preise bis zu 1649 Euro

Heute wurden drei iPhone-Modelle in Cupertino präsentiert. Das Highlight waren das Xs und Xs Max. Die Apple Smartphones können besonders bei der Kamera überzeugen. Eine interessante Neuerung ist die Dual SIM bei den Geräten. Die iPhones kosten über 1000 Euro, die teuerste Variante mit 512 GB liegt bei 1649 Euro.

Für viele Apple-Fans ist es das Highlight des Jahres: Heute wurden in Cupertino drei iPhone-Modelle präsentiert. Ein besonderes Augenmerk galt bei der Präsentation dem Xs und Xs Max. Schauen wir uns die Apple Smartphones einmal etwas näher an. Das iPhone Xs hat ein OLED-Display mit 5,8-Zoll (2436 x 1125 Pixel), das Xs Max kommt mit einem OLED-Display von 6,5-Zoll (2688 x 1242 Pixel). Neben dem Größenunterschied haben die beiden Smartphones einige Gemeinsamkeit. In beiden Geräten arbeitet der leistungsfähige A12-Prozessor mit sechs Rechenkernen. Der Chip soll bis zu 15 Prozent mehr Leistung bieten als der A11-Prozessor und besonders energieeffizient sein. Die iPhone-Modelle verfügen über 4 GB RAM als Arbeitsspeicher.

apple-iphone-xs-gold
Das iPhone Xs in der Farbe Gold (Bildquelle: Apple)

Ein besonderes Highlight bei den Apple Smartphones sind die Kameras, wie der Konzern bei der Präsentation mehrfach betonte. Die Frontkamera bietet 7 MP, während sich auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit jeweils 12 MP befindet. Es handele sich um die beste Kamera, welche jemals in einem iPhone verbaut wurde und diese setze neue Maßstäbe bei der Smartphone-Fotografie. Unterschiede gibt es beim verbauten Akku mit 2716 mAh (Xs) und 3300 mAh (Xs Max).

Newsletter abonnieren!

  

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich! Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für besondere Aufmerksamkeit sorgte die Dual SIM bei den Apple Smartphones. Doch Fans der Dual SIM sollten sich nicht zu schnell freuen. In Deutschland wird es eine eSIM und einen Steckplatz für die klassische SIM im iPhone geben. Nur in China soll es das Smartphone mit einer echten Dual SIM geben.

iPhone Xs Max kostet bis zu 1649 Euro

Die Apple Smartphones lassen sich ab den 14. September vorbestellten, der Verkaufsstart ist am 21. September. Diese Termine sind keine große Überraschung. Die Geräte wird es in den Farben Gold, Silber und Grau geben. Beim iPhone Xs und Xs Max sind mit 64 GB, 256 GB und 512 GB drei Speichervarianten erhältlich. Erste Preise sind auch schon bekannt: Das iPhone Xs ist ab 1149 Euro zu haben, während der größere Bruder ab 1249 Euro erhältlich ist. Das Xs Max mit 512 GB soll 1649 Euro kosten.

(Bildquelle Beitragsbild: Apple)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

iphone-store-hamburgiphone_xr_wasserdicht