iPhone SE: Schlechte Verkaufszahlen zum Start?

Die Verkaufszahlen des iPhone SE am ersten Wochenende waren laut Analysten mäßig. Nach Auswertung von Localytics machte das SE nach dem ersten Verkaufswochenende gerade einmal 0,1 Prozent der Gesamtzahl bei den iPhones aus. In früheren Jahren lagen die Zahlen bei Early Adopters deutlich höher. Auch Analyst Kuo spricht von schlechten Verkäufen.

Nach der Einschätzungen verschiedener Analysten hat sich das iPhone SE am ersten Wochenende unter den Erwartungen verkauft. Mancher Experte spricht von richtig schlechten Verkaufszahlen, da Apple bisher keine Zahlen zum SE bekannt gab. Besonders interessant dürfte die Analyse von Localytics sein. Das Unternehmen wertete nach dem Wochenende die Daten von 100 Millionen iPhones mit diversen Tracking-Apps aus. Hierbei zeigte sich, dass nur bei 0,1 Prozent der Nutzer ein iPhone SE im Einsatz war. Der Anteil der Early Adopters war bei den vergangenen Modellen deutlich höher, wie frühere Zahlen von Localytics belegen. Beim iPhone 5s waren es 0,9 Prozent nach dem ersten Wochenende. Etwas besser waren die Zahlen beim iPhone 6s mit 1,0 Prozent, während das Apple iPhone 6 mit 2 Prozent richtig überzeugen konnte.

iPhone-SE-Rosegold
Verkauf sich das iPhone SE schlecht? (Bildquelle: Apple)

Auch der bekannt KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo geht von schlechten Verkaufszahlen beim iPhone SE aus. Der Apple-Experte hat mit seinem Team die Entwicklung der Lieferzeiten nach den Vorbestellungen analysiert. Im Vergleich mit den Trends der vergangenen Jahre kam Kuo zum Schluss, dass die Verkaufszahlen beim SE „signifikant niedriger“ seien als bei den bisherigen neuen Modellen. Nach der Einschätzung des Analysten wird das iPhone SE dieses Jahr nicht für steigende Verkaufszahlen bei Apple sorgen. 2016 dürfte das Unternehmen aus Cupertino laut Experten 190 bis 210 Millionen iPhones verkaufen. Im Jahr 2015 waren es 232 Millionen.

Apple hat Schwellenländer im Blick

Bei allen Berichten in den Medien über niedrige Verkaufszahlen beim SE, sollte man die konkreten Pläne von Apple mit dem 4-Zoll-Smartphone beachten. Das iPhone SE ist nicht nur ein kleines, handliches Gerät, sondern vor allem ein günstiges Apple-Handy.  In Cupertino hat man vor allem Schwellenländer wie China und Indien im Blick. Gerade in China könnte sich das neuste Apple Smartphone zu einem echten Verkaufsschlager entwickeln.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Dazu sollten man beachten, dass Smartphones mit kleinen Displays heute auf dem Markt nicht so gefragt sind. Das iPhone SE sollte auch eher eine kleinere Zielgruppe ansprechen, welcher die neusten Modell mit 4,7-Zoll und 5,5-Zoll zu groß sind.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.