Kommt das iPhone 8 erst 2018 auf den Markt?

Gerüchte um einen verspäteten Verkaufsstart des iPhone 8 halten sich bereits seit einigen Monaten. Vor einigen Wochen hieß es, das Smartphone von Apple könnte erst im Oktober oder sogar November 2017 auf den Markt kommen. Erste Analysten gehen jetzt sogar von einem Verkauf des Jubiläums-iPhone im Jahr 2018 aus.

Schon seit einiger Zeit gibt es Gerüchte um einen verspäteten Verkaufsstart des iPhone 8. Seit März 2017 meldeten vermehrt Medien verschiedene Probleme bei der Produktion des Jubiläums-iPhone. So soll es Schwierigkeiten beim Laminierungsprozess des OLED-Panels und mit dem 3D-Sensor zur Gesichtserkennung geben. Eben diese Produktionsprobleme scheinen einen rechtzeitigen Markstart des iPhone 8 im September 2017 unrealistisch zu machen. Ein Verkaufsstart im Oktober oder gar November erschien vielen vor diesem Hintergrund wahrscheinlich. Nun rechnet ein Analyst der Deutschen Bank sogar mit einem Verkaufsstart des Jubiläums-Smartphone von Apple erst im Jahr 2018.

iphone-7-modelle
Kommt der Nachfolger vom iPhone 7 erst 2018 auf den Markt? (Bildquelle: Apple)

Der Analyst stützt sich auf einen Bericht des Finanzportals Valuewalk und äußerst sich wie folgt in seinem Bericht: „Wie wir bereits zuvor geschrieben haben, deuten mehrere Berichte aus der Zuliefererkette darauf hin, dass Lieferengpässe für Kernkomponenten und technische Probleme den Launch des Highend-iPhone-8 im Herbst verzögern könnten“ (Quelle: Welt) Valuewalk liegen offenbar interne Informationen aus der Lieferkette von Foxconn vor. Weiterhin will man erfahren haben, dass Apple noch keine Verpackungsmaterialen für das iPhone 8 bestellt hat. Für das iPhone 7s und 7s Plus hätte der Konzern aus Cupertino bereits eine entsprechende Bestellung getätigt. Dies deutet alles auf einen deutlich späteren Verkaufsstart des Jubiläums-iPhone hin.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Experten gehen davon aus, dass Apple im September 2017 wie erwartet das iPhone 7s und 7 Plus vorstellt. Dazu wird es wohl eine Präsentation des Jubiläums-Modells geben. Der Verkauf des iPhone 8 wird dann jedoch nicht so schnell erfolgen, weil Apple aufgrund der Vielzahl von Schwierigkeiten im September keine ausreichende Stückzahl für den Verkauf zur Verfügung steht.

Zu große Erwartungen an das iPhone 8?

Apple-Chef Tim Cook ist mit der aktuellen Situation nicht zufrieden. Man ist offenbar mit den hohen Erwartungen an kommende Jubiläums-Smartphone überfordert. Dies zeigte ein Interview mit Cook in der CNBC-Sendung „Mad Money“. Dort beklagte sich der Apple-Chef darüber, dass die ständigen Leaks und Gerüchte rund um das iPhone 8 den Unternehmen schaden. Die Käufer würden auf das Jubiläums-Smartphone warten und so nicht das aktuelle Modell kaufen. Cook wollte sich nicht dazu äußern, ob es einen verspäteten Verkaufsstart beim Modell 8 geben würde.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar