iPhone 6s: Mit Force Touch und neuem Design?

Was bietet das kommende Apple iPhone 6s und iPhone 6s Plus? Über die Frage wird täglich im Netz spekuliert. Nun wagt der so treffsichere KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo ein Prognose zu den zukünftigen iPhone-Modellen im September 2015. So könnte eine der größten Neuerungen und zugleich das größte Verkaufsargument der Force Touch sein, wie man es von der neuen Apple Watch kennt. Hier erkennt dann auch das iPhone 6s und 6s Plus durch den Druck des Anwenders, welche Funktion er ausführen möchte. Ebenso in Anlehnung an die Apple Watch soll es die neuen iPhone-Modelle auch in der Gehäusefarbe Rotgold geben.

iPhone 6s

Der Nachfolger vom iPhone 6 soll über die Force Touch-Funktion verfügen (Bildquelle: Apple)

Was kann man laut Voraussage von KGI Securities noch vom kommenden Apple iPhone erwarten? Bei den Display-Größen soll mit 4,7-Zoll und 5,5-Zoll alles wie bisher bleiben. Ein iPhone 6s mit 4-Zoll-Display, darüber wird immer wieder spekuliert, soll es laut dem Bericht von Ming-Chi Kuo nicht geben. Weiterhin könnte das neue iPhone über ein zusätzliches Mikrophone für höhere Sprachqualität, einen A9-Chip mit 2 GB RAM (LPDDR4) und eine Hauptkamera mit 12 MP verfügen. Auch beim Design und dem verwendeten Gehäusematerial könnten Veränderungen anstehen. Apple möchte das iPhone 6s und 6s Plus dazu stabiler gegen Verbiegen machen. Hier lässt Bentgate schön grüßen.

iPhone 6s und 6s Plus: Massenproduktion startet August 2015

Weiterhin sagt der Analyst die Massenproduktion für das neue iPhone für Mitte bis Ende August 2015 voraus. Dann soll Apple etwa 80 bis 90 Millionen Stück produzieren. Auf jedes Modell mit 5,5-Zoll kommen zwei Geräte mit 4,7-Zoll. Dazu könnte es eine begrenzte Anzahl von Smartphones mit Saphirglass beim iPhone 6s Plus geben.

Registrieren Sie sich hier kostenlos auf 4G.de und profitieren Sie von vielen Vorteilen. So können Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren und zukünftig auch Adressen für LTE-Verfügbarkeitsabfragen speichern und automatisiert abfragen.

Jetzt registrieren!

Oder



Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ODER registrieren Sie sich einfach über eine Anmeldung mit Facebook.

Nimmt man alle Aussagen von KGI Securities zusammen, entsteht ein recht klares Bild der kommenden iPhone-Modelle. Natürlich handelt es sich hier nur um eine Prognose, doch der Analyst Ming-Chi Kuo hat bei Apple in der Vergangenheit als recht treffsicher bewiesen. Man darf auf das neue iPhone 6s und 6s Plus im September 2015 gespannt sein.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.