iPhone 6: Weiterhin kein LTE bei E-Plus?

Im Juni 2014 wurde bekannt, dass mit der Veröffentlichung von iOS 8 auch E-Plus-Kunden LTE beim iPhone nutzen könnten, was bisher noch nicht möglich war. Erste Kunden von E-Plus nutzen im Juni mit iOs 8 Beta 2 erfolgreich LTE auf ihrem iPhone. Nun veröffentlicht Apple die neuste Version seines Betriebssystem offiziell am 17. September für alle Nutzer. Dann sollten Kunden von E-Plus und BASE 4G auf ihrem iPhone ohne Einschränkungen in den Genuss von 4G kommen. Doch dies scheint offenbar nicht der Fall zu sein. Auf seiner Seite zum iPhone und LTE führt Apple aktuell nur die Deutsche Telekom, Vodafone und o2 als offizielle Partner auf. E-Plus ist dort als Netzbetreiber nicht zu sehen.

iPhone LTE

Apple führt E-Plus beim iPhone 6 und LTE nicht auf (Quelle: apple.com)

Eigentlich galt die LTE-Nutzung mit iOS 8 im E-Plus-Netz als sicher. Weshalb führt nun Apple den Düsseldorfer Netzbetreiber nicht mit auf? Möglicherweise hat man bereits die Fusion von o2 und E-Plus im Blick, welche noch im dritten Quartal 2014 und somit im September erfolgen soll. Die Vorbestellungen für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind ab dem 12. September möglich. Der Verkaufsstart erfolgt dann ab dem 19. September. Vor diesem Hintergrund erscheint es Apple offenbar nicht sinnvoll, E-Plus als Netzbetreiber auf seiner Seite aufzuführen.

Update:

Am 17. September steht iOS 8 offiziell zum Download bereit. Mittlerweile ist klar: Dann wir auch die Beschränkung für 4G wegfallen und E-Plus-Kunden können LTE mit den iPhone 6, 6 Plus, 5S, 5C und 5 nutzen. Wahrscheinlich folgt dann wie in der aktuellen Golden-Master-Version ein Warnhinweis: „Dieses mobile Netzwerk wurde nicht vom Netzbetreiber für LTE auf iPhone zertifiziert. Batterielaufzeit, Anrufe, SMS, Voicemail und mobile Daten können betroffen sein.“ Danach kann man den Vorgang abbrechen oder eben LTE aktivieren. Diese Änderung betrifft nicht nur E-Plus. Apple begrenzt mit iOS 8 die LTE-Nutzung weltweit nicht mehr nur auf Partnernetze.

Nun hat auch E-Plus offiziell bestätigt, dass mit iOS 8 LTE beim iPhone im E-Plus-Netz möglich ist. 4G gibt es laut Netzbetreiber für das Apple iPhone 5, 5S, 5C, 6 und 6 Plus. In einer kleinen Bildergalerie zeigt der Anbieter wie man beim Apple iPhone LTE aktiviert. Es geht ganz einfach in vier Schritten

iPhone 6

LTE beim iPhone im E-Plus-Netz aktivieren. Geht ganz einfach in vier Schritten (Quelle: E-Plus-Gruppe)

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge
Showing 2 comments
  • Yap
    Antworten

    Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Bitte vorher die Quellen untersuchen bevor man hier wird rumspekuliert.

    LTE ist ab ios 8 für alle Netze geöffnet. Für Netze, die nicht Apple Partner sind erscheint folgende Warnung: „Dieses mobile Netzwerk wurde nicht vom Netzbetreiber für LTE auf iPhone zertifiziert. Batterielaufzeit, Anrufe, SMS, Voicemail und mobile Daten können betroffen sein.“

  • Menschmeier
    Antworten

    Wer schreibt so einen gequirlten Schwachsinn?! Anstatt dass Du Dir iOS 8 als Golden Master installieren würdest und selbst testen könntest, spekulierst Du hier rum. Mal die Fakten: iOS 8 benötigt kein Netzbetreiberprofil zur Aktivierung von LTE mehr. Wenn man LTE mit einer SIM-Karte von einem nicht unterstützten Netzbetreiber aktiviert, erscheint ein Warnhinweis (nicht getestet und so). Aber es lässt sich nun LTE aktivieren. Mein Speedtest im E-Plus Netz vorhin ergab 83 Mbps im Download und 23 Mbps im Upload.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.