Internet über den Wolken: LTE im Flugzeug

Die Deutsche Telekom und Inmarsat werden nächstes Jahr LTE im Flugzeug anbieten und arbeiten am European Aviation Network. Ab Frühsommer 2016 kann man auf Kurz- und Mittelstreckenflügen der Lufthansa mobil surfen. Zuerst wird Internet an Bord über Satellit gelöst, ab 2017 setzen die Partner auf eine Kombination von LTE und Satellit auf Flugreisen.

Surfen mit LTE über den Wolken wird bald zur Realität. Die Telekom und der Satelliten-Betreiber Inmarsat arbeiten am European Aviation Network. Das Angebot für Internet an Bord steht zuerst Passagieren der Lufthanse zur Verfügung. Ab Frühsommer 2016 können Reisende der deutschen Fluggesellschaft Internet über den S-Band Satellit von Inmarsat im Flugzeug nutzen. Ab dem Jahr 2017 soll es Testflüge der Lufthanse mit LTE und der Sat-Technologie geben. Beide Technologien sollen mobiles Surfen ohne Einschränkungen ermöglichen. So wird zum Beispiel auch Video-Streaming problemlos möglich sein.

Flugzeug

Internet im Flugzeug im Zusammenspiel von LTE und Sat-Technologie (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Laut der Presseerklärung der Deutschen Telekom funktioniert das European Aviation Netzwerk in Zusammenarbeit mit Inmarsat und der Lufthansa wie folgt. Auf dem Boden befinden sich 300 LTE-Basisstationen mit einer Reichweite von 80 Kilometer, womit große Teile von Europa mit 4G abgedeckt werden. Die Stationen versorgen das Flugzeug bis auf eine Reisehöhe von etwa 3000 Meter mit LTE. Über dieser Flughöhe hinaus werden die Signale der LTE-Bodenstationen von den Satelliten unterstützt. Die Hardware steuert die Kombination von 4G und Sat-Technologie automatisch. Ein perfektes Zusammenspiel von 4G und der Satelliten-Technologie ist erst nach Tests im Jahr 2017 zu erwarten. Was der Dienst für die Passagiere an Bord der Lufthansa kostet, ist noch nicht bekannt.

4 von 10 Deutschen wollen Internet im Flugzeug

Internet im Flugzeug könnte dabei bei den Passagieren durchaus auf Interesse treffen. Eine Umfrage der BITKOM im August 2015 hat ergeben, dass 4 von 10 Deutschen auch gerne an Bord Internet nutzen möchten. Bei der Gruppe der 30 bis 49-jährigen ist es fast jeder Zweite (49 Prozent). Dagegen steht (bei allen Befragten) eine Gruppe von 49 Prozent, welche kein Internet im Flugzeug möchte.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Tatsächlich dürfte sich für Urlaubsreisende die Frage stellen, ob man auch an Bord immerzu online sein muss, um etwa in den Sozialen Netzwerken zu surfen. Das Angebot der Deutschen Telekom und Inmarsat dürfte in Zukunft vor allem für Geschäftsreisende von Interesse sein.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.