IFA 2014: Huawei Ascend Mate 7 mit LTE Cat-6 offiziell vorgestellt

Huawei hat auf der IFA 2014 in Berlin das Ascend Mate 7 vorgestellt. Ein Highlight des Smartphones dürfte die Unterstützung von LTE Cat-6 sein. Der Mobilfunkstandard ist bereits LTE Advanced und bietet bis zu 300 Mbit/s. Das Huawei Ascend Mate 7 ist die passende Hardware für die kommenden LTE-A-Netze der Deutschen Telekom und von Vodafone. Das Smartphone des chinesischen Herstellers bietet ein 6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1980 x 1080 Pixel. Der Bildschirm nimmt beachtliche 83 Prozent der Vorderseite ein. Im Inneren der Hardware arbeitet ein Octa-Core-Prozessor, dabei handelt es sich um vier A15-Kerne mit 1,5 GHz und vier A7-Kerne mit 1,3 GHz. Der Akku des Huawei Ascend Mate 7 hat 4100 mAH.

Das LTE-Smartphone gibt es in zwei Versionen. Das Premium-Modell bietet 3 GB RAM Arbeitsspeicher und 32 GB Flashspeicher, während das andere Modell mit 2 GB RAM und einen internen Speicher von 16 GB kommt. Eine Besonderheit des Huawei Ascend Mate 7 ist der Fingerabdrucksensor, wodurch man die Hardware leicht mit einem Fingerabdruck entsperren kann. Das Smartphone speichert bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke. Das Huawei Ascend Mate 7 soll noch in diesem Monat in Deutschland erhältlich sein, wobei andere Quellen von einem Verkaufsstart im Oktober 2014 sprechen.

Das 4G-Smartphone gibt es in den Farben Schwarz, Gold und Silber. Das Modell mit 32 GB soll laut UVP 599 Euro kosten, die Variante mit 16 GB ist in Deutschland für 499 Euro erhältlich ist.

Die Auflösung des Rätsels um das Huawei Ascend Mate 7

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere Leser noch. Im August hatte Huawei uns ein kleines Bildrätsel als Teaser zur IFA 2014 präsentiert. Nun hat man die Katzen aus dem Sack gelassen und präsentiert uns ein Endgerät mit LTE Cat-6. Schaut man sich das kleine Rätsel noch einmal an, wird klar, dass es sich hier um das Huawei Ascend Mate 7 handelt.

Huawei Ascend Mate 7

Das Huawei Ascend Mate 7 bringt die Auflösung des Bildrätsels (Quelle: Android Headlines/Twitter)

Wir haben den Fingerabdrucksensor zum Entsperren der Hardware und einen Octa-Core-Prozessor. Weiterhin nimmt das Display 83 Prozent der Vorderseite ein. Letztendlich bietet das Huawei Ascend Mate 7 LTE Cat-6 und ist eines der erste Endgeräte mit LTE Advanced.

Rating: 5.0. From 3 votes.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.