Huawei stellt Ascend P7 mit LTE Cat-4 und Selfie-Kamera vor

Huawei hat am heutigen Tag das Ascend P7 in Paris vorgestellt. Das Handy unterstützt LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s) und verfügt somit über den aktuellsten 4G-Standard. Das LTE-Smartphone bietet ein 5-Zoll-Display mit 1080 x 1920 Pixel. Im Inneren der Hardware arbeitet ein Quad-Core-Prozessor mit 1,8-GHz. Beim Arbeitsspeicher bietet das Huawei Ascend P7 insgesamt 2 GB RAM. Ein Flashspeicher von 16 GB lässt sich über eine Micro SD-Karte um 32 GB erweitern, wodurch bis zu 48 GB möglich sind. Die Hauptkamera bietet 13-Megapixel. Besonders interessant dürfte für viele die Frontkamera mit 8-Megapixel sein, welche sich laut Huawei besonders gut für Selfies eignet.

Das Smartphone des chinesischen Herstellers wiegt 124 Gramm und ist 6,5 mm dünn. Ein Akku mit 2.500 mAH soll eine Sprechzeit von bis zu 22 Stunden bieten. Neben LTE Cat-4 unterstützt das Huawei Ascend P7 unter anderen HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s, WLAN (802.11 b/g/n), NFC und Bluetooth 4.0. Der chinesischer Hersteller liefert das LTE-Handy mit Android 4.4.2 und der eigenen Benutzeroberfläche Emotion (Version 2.3) aus.

Huawei Ascend P7 ab Juni für 419 Euro erhältlich

Das Huawei Ascend P7 ist ab dem 06. Juni 2014 in den Farben Schwarz und Weiß für 419 Euro erhältlich. Technisch spielt das LTE-Handy sicherlich nicht in der Klasse vom Samsung Galaxy S5 und HTC One (M8) mit, kann jedoch beim Preis überzeugen. Hinzu kommt eine Besonderheit, die viele Nutzer überzeugen könnte: Das Huawei Ascend P7 bietet die Möglichkeit eine zweite SIM-Karte einzulegen, wodurch das Endgerät zum Dual-SIM-Smartphone wird.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.