Huawei Mate 10: Technische Details geleakt

Am 16. Oktober wird das Huawei Mate 10 in München präsentiert. Etwa eine Woche vor der Vorstellung sind viele technische Details zum Smartphone geleakt. Zu früh aufgestellte Promoaufstellern in China verraten etwas zu Display, Kamera und Akku. Neben dem Mate 10 bringt Huawei noch ein Pro und Lite Modell des Handys auf den Markt.

Das Huawei Mate 10 sehen wir am 16. Oktober bei der Präsentation in München. Einzelne Shops in China können die Präsentation des Smartphones kaum erwarten und haben bereits Promoaufsteller zum Mate 10 aufgestellt. Auf diesen Aufsteller stehen die wichtigsten Details zur Hardware des Handys. Das Huawei Mate 10 verfügt über ein Display mit 6,2-Zoll (2160 x 1080 Pixel). Der Akku mit 4000 mAh sorgt für lange Nutzung ohne Aufladen. Das Smartphone aus China verfügt dazu laut dem Werbeaufsteller über eine Dualkamera mit Leica-Branding (20 und 25 MP). Wirklich neu sind die Informationen zum Huawei Mate 10 nicht.

huawei_mate_10_pro
Ein geleaktes Pressefoto vom Huawei Mate 10 Pro (Bildquelle: Twitter)

Der Hersteller aus China hat erst vor wenigen Tagen einen Akku mit 4000 mAh beim kommenden Smartphone bestätigt. Dazu ist die Dualkamera von Leica kein Geheimnis. Even Blass hat bereits Anfang Oktober geleakte Pressefotos zum Pro-Modell auf Twitter veröffentlicht. Auf den Bildern ist die vertikal angeordnete Doppelkamera von Leica zu sehen, direkt unter dieser Kamera befindet sich ein Fingerabdrucksensor. Zur Hardware und zur Optik des Huawei Mate 10 ist bereits vieles bekannt, echte Überraschungen dürften wir am 16. Oktober in München nicht mehr erwarten. Dazu ist mittlerweile bekannt, dass es neben den Pro-Modell noch eine Lite-Variante geben wird.

Was kann der KI-Chip Kirin 970 im Huawei Mate 10?

Eine Frage dürfte jedoch spannend werden. Was leistet der Kirin 970 im neuen Smartphone? Der KI-Chip mit künstlicher Intelligenz soll zum Beispiel Bildmotive unterscheiden können. So ist eine Einteilung der Fotos in Kategorien wie Menschen, Tiere und Landschaftsfotos möglich. Die AI-Einheit soll dazu lernfähig sein und sich an die Gewohnheiten des Nutzers anpassen. Huawei hat ein kleines Teaser-Video zum Huawei Mate 10 mit dem Kirin 970 veröffentlicht.

In dem Video von etwa einer Minute heißt es immer wieder: „This is not a smartphone, this is an intelligent machine.“ Man darf gespannt sein, was der Kirin 970 alles leisten kann, das Video sieht zumindest vielversprechend aus. Möglicherweise präsentiert Huawei am 16. Oktober auch einen Assistenten als Konkurrenz zu Siri oder Bixby. Hierbei handelt es um jedoch nur um einen Gerücht, zu welchem es wenig greifbare Anhaltspunkte gibt.

Rating: 4.0. From 2 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar