Huawei hat 2018 schon 100 Millionen Smartphones verkauft

Huawei hat dieses Jahr bereits 100 Millionen Smartphones weltweit verkauft. Diese Verkaufszahlen verkündete das chinesische Unternehmen bei der Präsentation des Nova 3. Jedes Jahr knackt man die Marke von 100 Millionen verkauften Handys etwas früher. 2018 will der Konzern 200 Millionen Smartphones verkaufen.

Bis zum 18. Juli 2018 hat Huawei bereits 100 Millionen Smartphones weltweit verkauft. Diese Zahlen gaben die Chinesen bei der Vorstellung des Nova 3 bekannt. Besonders gut verkaufen sich in diesem Jahr das P20 und Honor 10. Auf einem Zeitstrahl präsentierte Huawei, wie schnell man in den letzten Jahren die Marke von 100 Millionen verkauften Handys weltweit erreicht hat. Im Jahr 2015 dauerte es noch bis zum 22. Dezember, bis das Unternehmen das Ziel geschafft hatte. 2016 knackte man Marke von 100 Millionen am 14. Oktober, für das Jahr 2017 nennt der Hardware-Hersteller den 12. September als Datum.

huawei-p20
Das P20 verkauft sich Bestens. (Bildquelle: Huawei)

Huawei hat es sich zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr 200 Millionen Smartphones weltweit zu verkaufen. Ob die Chinesen dieses Ziel erreichen, dürfte auch davon abhängen, wie gut sich das Mate 20 Pro verkauft. Im Jahr 2017 verkaufte der Konzern 159 Millionen Handys weltweit. Ohne Zweifel entwickeln sich die Verkaufszahlen bei Huawei jedes Jahr besser. Im Jahr 2021 möchte man Markführer vor Samsung und Apple bei den Smartphone-Verkäufen weltweit werden. Dieses Ziel des chinesischen Unternehmens wurde vor einiger Zeit noch belächelt, nun scheint die Zielsetzung für 2021 durchaus realistisch.

Newsletter abonnieren!

  

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich! Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verkaufszahlen von Samsung, Apple und Huawei im Jahr 2017

Das chinesische Unternehmen verkaufte im letzten Jahr besagte 159 Millionen Handys weltweit. Wie sah es bei Samsung und Apple aus? Bei Samsung waren es über 300 Millionen Geräte, Apple lag bei einer Stückzahl von 200 Millionen. 2019 könnte Apple bereits den zweiten Platz auf dem Smartphone-Markt weltweit verlieren, dieses Jahr dürfte man die diese Position noch knapp behaupten. Mittelfristig ist nicht nur Huawei eine Gefahr für Samsung und Apple, auch die Verkaufszahlen von Xiaomi entwickeln sich sehr gut, wie Zahlen der International Data Corporation (IDC) zeigen. Xiaomi befindet sich bei den Smartphone-Verkäufen weltweit auf Platz vier, auf den fünften Platz folgt mit OPPO ebenso ein chinesisches Unternehmen.

(Bildquelle Beitragsbild: 4G.de)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

samsung-unternehmentelekom-flagge-1200px