HSDPA + UMTS bei T-Mobile

Von

Die Nutzung der innovativen HSDPA + UMTS-Technik bei T-Mobile

In Zeiten immer kompakter und vor allem mobiler werdender Geräte für den Empfang von Internet und sonstigen Diensten rückt die hierfür nötige Technik immer weiter ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Mittels einfachster technischer Gegebenheiten kann man selbst dort über eine relativ schnelle Internetverbindung verfügen, wo dies sonst über die gewöhnlichen Leitungen bisher nicht möglich war. Der Mobilfunkanbieter T-Mobile stellt seinen Kunden das flächendeckenste UMTS- , beziehungsweise HSDPA-Netz, zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung. Die Möglichkeit über diese Netze das Internet nutzen zu können, geben den Anwendern neue, zuvor nicht da gewesene Freiheiten. Nun muss nicht mehr nach einen HotSpot gesucht werden, um mittels Handy oder Notebook per WLAN online gehen zu können. Egal, wo man sich gerade befindet, das Internet steht einem offen. Die einzige Voraussetzung ist allerdings, dass in dem Gebiet, in welchem sich die entsprechende Person gerade befindet, eine ausreichende Mobilfunknetzabdeckung vorherrscht, was jedoch an den meisten Orten der Fall ist.

Die Verbindungsgeschwindigkeiten
Eine Verbindung über UMTS ermöglicht Übertragungsraten von 384 Kbit/s. Diese doch sehr beachtlichen Übertragungswerte werden nur noch von der mittlerweile auch beinahe überall verfügbaren Technologie des HSDPA übertroffen, wobei anstatt ausschließlich einen freien Kanal für die Datenübertragung zu nutzen mehrere effektiv eingesetzt werden. Somit können maximale Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s gewährleistet werden. Mit LTE und HSPA+ stehen weitere Turbos schon vor der Tür.

Die günstigen Tarife von T-Mobile
Je nach Verwendung kann frei aus kompletten Datenflatrates oder lediglich Einzeltarifen gewählt werden, wobei sich die oben genannten Flatrates gerade für Personen, welche täglich das mobile Internet nutzen, empfehlen, da hier lediglich ein Festpreis für eine selbst bestimmte Dauer entrichtet werden muss. T-Mobile bietet hier die Wahl aus einigen unterschiedlichen Tariftypen. „web’n’walk@home“ kann wahlweise mit verschiedenen Inklusivstunden-Paketen gebucht werden. Neben dieser 10-Minuten-Taktung bietet der Mobilfunkanbieter des Weiteren Berechnungen pro verbrauchter Datenmenge, welche je nach Paket entgeltet wird. Die Nutzung einer umfassenderen Flatrate für einen monatlichen Grundbetrag von knapp 30€ und unbegrenzter Nutzung ist ebenfalls möglich. Somit wird gewährleistet, dass jeder Kunde den für ihn jeweils passenden Tarif wählen kann.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.