GSA: VoLTE und LTE Advanced weltweit ein Trend

Die GSA (Global mobile Suppliers Association) hat erneut einen aktuellen Bericht zum LTE-Ausbau weltweit veröffentlicht. Im April 2015 gab es 393 kommerzielle LTE-Netze in 138 Ländern. Der Ausbau der 4G-Netze weltweit gehe dabei so schnell voran, dass die Mobilfunkvereinigung ihre Prognose bis zum Jahresende angehoben hat. Bis Ende 2015 erwartet man weltweit 460 kommerzielle LTE-Netze auf der ganzen Welt. Dazu sei VoLTE und LTE Advanced ein wichtiger Trend 2015, wie die GSA in ihrem Bericht hervorhebt. Bei den kommerziellen 4G-Netze der Kategorie 3 (bis zu 100 Mbit/s) dominieren weiterhin die Netze mit 1800-MHz.

Ende 2015 soll es laut GSA weltweit 460 kommerzielle LTE-Netze geben (Bildquelle: GSA)

Ende 2015 soll es laut GSA weltweit 460 kommerzielle LTE-Netze geben (Bildquelle: GSA)

So gibt es laut Mobilfunkvereinigung GSA 176 LTE-Netze mit 1800-MHz in 86 Ländern, was einem Anteil von 45 Prozent an den Gesamtnetzen entspricht. Die weltweite Dominanz von 1800-MHz zeigt sich auch darin, dass über 43 Prozent der LTE-Hardware auf dem Markt mit diesem Frequenzspektrum funktionieren. Dahinter folgen mit 25 Prozent die LTE-Frequenzen mit 2600-MHz, während das Frequenzspektrum der Digitalen Dividende (800-MHz) auf den dritten Platz folgt. Die GSA nennt für 800-MHz einen Anteil von etwa 20 Prozent. In Deutschland nutzt die Telekom und E-Plus 1800-MHz, während man bei Vodafone und o2 auf einem LTE-Ausbau mit 2600-MHz setzt. Die weitreichenden 4G-Frequenzen nutzen außer E-Plus alle deutschen Netzbetreiber.

Der Verbraucher muss bei der 4G-Frequenz der Netzbetreiber keine Gedanken machen, denn Hardware für den europäischen Markt funktioniert in allen deutschen LTE-Frequenzen. Ausnahmen gibt es mitunter bei chinesischen Smartphones wie dem OnePlus One geben.

VoLTE in sieben Ländern

Laut GSA sind 16 Netzbetreiber in 7 Ländern mit VoLTE gestartet. Noch im März 2015 gab es Voice over LTE nur in 3 Ländern. Hierzu gehörte auch Deutschland, da Vodafone im letzten Monat auf der CeBIT mit VoLTE startete. Die Deutsche Telekom und o2 wollen in Kürze nachziehen. Nach dem Bericht der GSA starten 2015 noch zahlreiche Netzbetreiber in vielen Ländern mit Voice over LTE. LTE Advanced (LTE Cat-6 mit bis zu 300 Mbit/s) sei bereits weiter verbreitet. So gebe es 64 Netzbetreiber mit LTE-A in 39 Ländern, 116 Netzbetreiber weltweit würden in die Technologie investieren.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.