GSA: Nun mehr als 100 kommerzielle LTE-Netze weltweit

Von

Anfang Oktober hat die Global mobile Suppliers Association (GSA) ihre neusten Zahlen zu kommerziellen LTE-Netzen weltweit veröffentlicht. Mittlerweile gibt es 105 Anbieter in 48 Ländern mit einem kommerziellen LTE-Angebot. Davon nutzen 38 Anbieter in 26 Ländern die 1800-MHz-Frequenzen, was mehr als einem Drittel entspricht. Die GSA geht aktuell davon aus, dass sich das Frequenzspektrum um 1800-MHz mittelfristig zu einem Standard für mobiles Breitband entwickelt. Hier liegen sicherlich auch die Gründe, weshalb Apple bei seinem neuen iPhone 5 auf die 1800-MHz-Frequenzen gesetzt hat.

GSA - LTE-Netze weltweit

GSA – LTE-Netze weltweit, Quelle: gsacom.com

Wie in vorhergehenden Berichten hat die GSA ihre Prognose für kommerzielle 4G-Netze bis Ende 2012 erneut nach oben korrigiert. Aktuell geht man davon aus, dass es bis zum Ende des Jahres 159 solcher LTE-Netze in 68 Ländern gibt. Eine weitere Voraussage der GSA zeigt dazu, dass 2012 wohl das wichtigste Jahr für die Mobilfunktechnologie 4G ist. Bis zum Ende des Jahres 2013 erwartet man 195 kommerzielle LTE-Netze in 72 Ländern, damit dürfte sich das weltweite Wachstum von 4G im nächsten Jahr wieder abschwächen.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.