GSA meldet 2646 LTE-Endgeräte weltweit

Die GSA (Global mobile Suppliers Association) hat gestern einen aktuellen Bericht zur LTE-Hardware weltweit veröffentlicht. Für Februar 2015 vermeldet die Mobilfunkvereinigung 2646 LTE-Endgeräte. Im letzten Jahr kamen weltweit 1275 neue 4G-Endgeräte auf dem Markt, was einem Wachstum von 93 Prozent entspricht. Noch beachtlicher ist laut GSA das Zunahme bei den Herstellern von LTE-Hardware. Ende 2014 brachten 275 Unternehmen ein Endgerät mit 4G auf den Markt, dies bedeutet eine Zunahme von 108 Prozent gegenüber 2013. Hier zeigt sich deutlich, dass LTE weltweit zunehmenden den Massenmarkt erreicht und Standard bei Hardware wird.

GSA

Starkes Wachstum bei LTE-Hardware weltweit im letzten Jahr (Bildquelle: GSA)

Laut GSA dominieren bei den Endgeräten weltweit weiterhin LTE-Smartphones mit 1395 Geräten, was einem Anteil von 52,7 Prozent entspricht. Dahinter folgen Router (612 Geräte) und Tablets (224 Geräte). Diese beiden Hardware -Kategorien sind im letzten Jahr überdurchschnittlich gewachsen, wobei die Mobilfunkvereinigung hier keine weiteren Details nennt. Auch bei den LTE-Frequenzen setzt sich der Trend der letzten Monate und Jahre fort: So meldet die GSA, dass 1141 LTE-Endgeräte die Frequenzen mit 1800-MHz unterstützen würden, was 43 Prozent an der Gesamt-Hardware weltweit ausmacht. Im letzten Jahr brachten die Hersteller 532 neue Geräte mit 1800-MHz auf den Markt.

Immer mehr Hardware für LTE Cat-4

Dazu gebe es immer mehr Endgeräte für LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s). Für Februar 2015 meldet die GSA 696 Geräte, welche LTE+ unterstützen. Schlechter steht es aktuell um LTE Advanced (bis zu 300 Mbit/) mit 27 Endgeräten weltweit. Doch hier werden die Hersteller bald nachlegen, da immer mehr Netzbetreiber auf der ganzen Welt mit LTE-A starten.

Seit November 2014 bietet die Deutsche Telekom LTE Advanced an. Die Kunden sind beim mobilen Highspeed-Internet von T-Mobile noch zurückhaltend. Dies mag sicherlich auch an der noch geringen Auswahl an Hardware (z.B. Samsung Galaxy Alpha) mit LTE-A liegen, wie der Bericht der GSA verdeutlich. Die kommende MWC in Barcelona wird hier sicherlich einige Neuerungen mit LTE Cat-6 bringen.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.