GSA meldet 213 kommerzielle LTE-Netze in 83 Ländern

Auch in diesem Monat hat die GSA (Global mobile Suppliers Association) aktuelle Zahlen zu den 4G-Netzen auf der ganzen Welt veröffentlicht. Im September 2013 gebe es 213 kommerzielle LTE-Netze in 83 Ländern. Allein in den letzten zwölf Monaten seien 113 Netzbetreiber in zahlreichen Ländern mit 4G-Netzen auf den Markt gekommen. Bis Ende 2013 erwartet die GSA 269 kommerzielle Netze in 93 Ländern. Dabei kann man jedoch davon ausgehen, dass die Mobilfunkvereinigung ihre Prognose zum Jahresende wie in vorherigen Berichten erneut anhebt.

Auch diese Zahlen verdeutlichen erneut, dass LTE die am schnellsten wachsende Mobilfunktechnologie aller Zeiten ist, wie GSA-Präsident Alan Hadden immer wieder gerne betont. Dabei bedeutet 4G in zahlreichen Ländern nicht nur Highspeed-Internet für die Großstädte und Ballungsgebiete, sondern ermöglicht auch das erste Mal Breitband für „rural communities, island territories, and to developing markets throughout the world.“ (Quelle: GSA)

LTE-Smartphones dominieren bei 4G-Hardware weltweit

Im August 2013 meldete die GSA bereits 1064 LTE-Endgeräte von 111 Herstellern weltweit. Nun gibt man neue Details zu den Statistiken rund um die LTE-Hardware bekannt. So würden mittlerweile bei den Endgeräten die 4G-Smartphones dominieren, wie Hadden hervorhebt: „For the first time operators are reporting that they are selling more smartphones than any other device type. Our research confirmed that smartphones are the largest device category for LTE users.“ (Quelle: GSA) Diese Aussage passt zu den Ergebnissen der kürzlich veröffentlichen Mobilfunk-Studie von Deloitte. Auch hier spricht man von einer Zunahme von LTE-Smartphones auf dem Markt. Die zahlreichen 4G-Handys machen LTE bei den Nutzern immer bekannter und sollen der Mobilfunktechnologie der vierten Generation zum Durchbruch verhelfen.

LTE-Smartphones dominieren bei der 4G-Hardware weltweit mittlerweile deutlich. (Quelle: GSA)

LTE-Smartphones dominieren bei der 4G-Hardware weltweit mittlerweile deutlich. (Quelle: GSA)

Anhand der Grafik der GSA kann man deutlich sehen, dass seit dem Jahr 2011 die 4G-Handys deutlich gegenüber LTE-Routern und 4G-Surfsticks an Bedeutung gewonnen haben. In Zukunft dürfte sich dieser Trend weiter verstärken.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.