GSA: 948 LTE-Endgeräte von 100 Herstellern weltweit

Nach einem Bericht der GSA (Global mobile Suppliers Association) gibt es aktuell weltweit  948 LTE-fähige Endgeräte auf dem Markt. Mittlerweile bieten 100 Hersteller entsprechende Geräte mit LTE an. Bei der 4G-Hardware dominieren vor allem LTE-Handys (316 Endgeräte) und 4G-Router (296 Endgeräte). Auf Platz drei liegen etwas abgeschlagen LTE-Surfsticks mit 132 Geräten. In ihrem Bericht von Juli 2013 hebt die GSA besonders die starke Zunahme bei LTE-Handys über die letzten zwölf Monate hervor. Im Vergleich zum Juli 2012 hat sich die Anzahl der 4G-Smartphones vervierfacht.

Die Auswahl an LTE-Hardware weltweit wächst beständig (Quelle: GSA)

Die Auswahl an LTE-Hardware weltweit wächst beständig (Quelle: GSA)

Diese Statistiken der GSA sind noch aussagekräftiger, wenn man eine aktuelle Studie von Strategy Analytics hinzuzieht. Laut einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmen werden sich die Verbraucher in Zukunft immer öfter für LTE-Smartphones entscheiden. Ein Grund für diese Entscheidung liegt sicherlich an der zunehmenden Auswahl von 4G-Handys. Eine weitere Rolle spielen hier die wachsenden 4G-Netze weltweit.

LTE-Hardware unterstützt häufig europäische 4G-Frequenzen

Wie man dem Bericht der GSA weiter entnehmen kann, unterstützt die LTE-fähige Hardware häufig die in Europa verwendeten 4G-Frequenzen. Dabei dominieren die Frequenzen mit 2600-MHz (324 Endgeräte), gefolgt von 1800-MHz (284 Endgeräte) und 800-MHz (243 Endgeräte). In vielen Fällen kann man die Geräte auch in allen drei europäischen Frequenzen nutzen.

Häufig unterstützt die LTE-Hardware auch den Mobilfunkstandard HSPA (658 Endgeräte) oder etwas seltener HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s (302 Endgeräte). Die Zahl der 4G-Hardware mit HSPA+-Funktion hat dabei stark zu genommen und sich im letzten Jahr verdreifacht.

Verliert der LTE-Ausbau weltweit an Fahrt?

Neben ihren regelmäßigen Statistiken über 4G-Hardware berichtet die GSA dazu monatlich über die Anzahl kommerzieller LTE-Netze weltweit. Im Juni 2013 gab man hierzu jedoch keinen Bericht ab. Dies deutet darauf hin, dass das Wachstum von LTE weltweit langsam an Fahrt verliert. Schon bei ihren Statistiken (Mai 2013) hatte die GSA die Prognose für kommerzielle LTE-Netze weltweit nicht mehr wie üblich nach oben korrigiert.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.