Galaxy X: Samsung zeigte Investoren faltbares Smartphone

Samsung hat offenbar auf dem CES 2018 Investoren und Partnern den Prototyp des Galaxy X gezeigt. Das faltbare Smartphone wurde streng geheim hinter verschlossenen Türen präsentiert. Wie so häufig sind trotz Geheimhaltung einige Informationen nach außen gedrungen. Das faltbare Handy soll 2019 auf dem Markt kommen.

Hat Samsung auf dem CES 2018 einen Prototyp des Galaxy X gezeigt? Verschiedene Medien aus Südkorea berichten von einem Geheimtreffen mit Investoren und Partnern in Las Vegas. Das Unternehmen soll einen ausgewählten Kreis einen Prototypen des faltbaren Smartphones präsentiert haben. Das Galaxy X kann in seiner jetzigen Form nur nach innen gefaltet werden. Samsung arbeitet aktuell noch an einer Lösung, womit sich das Gerät auch nach außen klappen lässt. Wie ein solches klappbares Smartphone aussehen kann, zeigt ein geleaktes Patent von Samsung. Der niederländische Tech-Blog LetsGo Digital hat ein entsprechendes Dokument der Südkoreaner veröffentlicht.

galaxy-x
Sieht aus das Galaxy X aus (Quelle: LetsGo Digital)

Die Skizzen im Dokument zeigen ein Smartphone, das sich nach innen klappen lässt. Das Galaxy X soll sich bis zu 200.000 Mal falten lassen, bevor es einen möglichen Defekt erleidet. Ausgeklappt dürfte das Handy eine Bildschirm-Diagonale von 7,3-Zoll haben. Die Massenproduktion des Galaxy X soll Ende 2018 starten. Das faltbare Samsung Smartphones wird wohl im Jahr 2019 auf dem Markt kommen. Die Hardware gehört in die Kategorie „Ultra-Premium-Geräte“. Der Preis zum Marktstart dürfte über 1000 Euro liegen.

ZTE zeigte 2017 bereits ein klappbares Smartphone

ZTE zeigte mit dem Axon M bereits im vergangenen Jahr ein klappbares Smartphone. Der chinesische Hersteller setzte dabei auf eine technisch eher unkomplizierte Lösung. Die zwei Displays sind durch ein Scharnier verbunden. Ausgeklappt hat das ZTE Axon M ein Display mit 6,75-Zoll. Zwischen den beiden Displays mit 5,2-Zoll befindet sich ein dünner Rand.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Samsung setzt beim Galaxy X wiederum auf eine ganz andere Lösung. Es geht um ein Display, der ganze Bildschirm soll nach außen oder ihnen biegbar sein. Die technische Umsetzung scheint schwieriger als erwartet. Bereits mehrfach hat das südkoreanische Unternehmen den Präsentationstermin verschoben. Darf man den aktuellen Gerüchten glauben, dürften wir auf der CES oder MWC 2019 das Galaxy X sehen.

(Bildquelle Beitragsbild: Samsung)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar