Fritzbox 6820 LTE von AVM im Handel

Auf der CeBIT 2015 hat AVM die Fritzbox 6820 LTE vorgestellt. Der 4G-Router ist ab sofort im Handel erhältlich. Neben LTE unterstützt das Gerät auch UMTS und 2G. Der LTE-Router dürfte vor allem für Nutzer in ländlichen Regionen von Interesse sein, wo 4G als DSL-Ersatz dient. Als UVP nennt der Hersteller 199 Euro.

Bereits auf der CeBIT 2015 hat der Router-Hersteller AVM die Fritzbox 6820 LTE vorgestellt. Nun ist die Hardware, welche bereits für das vierte Quartal 2015 geplant war, im Handel erhältlich. Der 4G-Router kostet etwa 199 Euro als UVP. Die Fritzbox dürfte vor allem für Nutzer in ländlichen Regionen von Interesse sein. Der Router unterstützt LTE in allen sechs europäischen Frequenzen mit bis zu 150 Mbit/s (LTE Cat-4) im Download, während im Upload 50 Mbit/s möglich sind. Diese hohen Übertragungsraten können jedoch die Bewohner auf dem Land nicht nutzen, denn dort sind aufgrund des Ausbaus mit LTE 800 (Digitale Dividende I) aktuell nur bis zu 50 Mbit/s möglich.

Fritzbox 6820 LTE

Die Fritzbox 6820 LTE unterstützt 4G und HSPA+ (Bildquelle: AVM)

Hier zeigt sich jedoch auch, dass AVM mit seinem Router Fritzbox 6820 LTE nicht nur die Verbraucher in ländlichen Regionen im Blick hat. Auch bei Nutzern in den Städten, wo das Netz mit dem schnellen LTE Cat-4 ausgebaut ist, soll das Gerät zum Einsatz kommen. Dazu ist der 170 g leichter Router auch für unterwegs gut geeignet. Man setzt nur die LTE-SIM-Karte ein und schon ist das Gerät überall nutzbar.

Fritzbox 6820 LTE unterstützt dazu HSPA+

Neben 4G unterstützt die Hardware von AVM auch UMTS und GPRS/EDGE. Ist kein 4G-Netz vorhanden, nutzt die Hardware automatisch das 3G- und im schlimmsten Fall das 2G-Netz. Mit HSPA+ sind immerhin noch bis zu 42 Mbit/s möglich. Die Fritzbox 6820 LTE ist übrigens der erste Router von AVM der neben 4G auch UMTS unterstützt. Selbstverständlich lässt sich das Gerät auch ganz normal als Router im Festnetz (DSL) und mit WLAN einsetzen. Der Hersteller liefert das Endgerät mit FritzOS 6.40 aus. Ein Update auf die Firmware FritzOS 6.50 sollte jedoch beim LTE-Router bald erfolgen.

Registrieren Sie sich hier kostenlos auf 4G.de und profitieren Sie von vielen Vorteilen. So können Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren und zukünftig auch Adressen für LTE-Verfügbarkeitsabfragen speichern und automatisiert abfragen.

Jetzt registrieren!

Oder



Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ODER registrieren Sie sich einfach über eine Anmeldung mit Facebook.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.