Flächendeckendes Vodafone LTE-Netz bis 2015

Vodafone erwartet bis 2015 ein flächendeckendes LTE-Netz in Deutschland. Dies kündigte Vodafone-Chef Schulte-Bockum vor dem Start der IFA (31. August bis 05. September) in Berlin an. Beim Netzbetreiber möchte man den LTE-Ausbau in Deutschland wie bisher vorantreiben, dabei 4G zunehmenden in die Städte bringen. Bis März 2013 will Vodafone alle 81 deutschen Großstädte mit LTE versorgen.

Daneben möchte man das UMTS-Netz von Vodafone in diesem Jahr weiter optimieren, um wieder Anschluss an die Deutsche Telekom zu bekommen. Im diesjährigen Handy-Netztest von Chip.de war man deutlich hinter T-Mobile gelandet. Jedoch wird man entlegene Regionen nicht mehr mit UMTS, sondern gleich mit der Nachfolgetechnologie LTE ausbauen.

Nach dieser Ankündigung von Jens Schulte-Bockum dürfte endgültig klar sein, dass auch der neue Vodafone-Chef wie sein Vorgänger Friedrich Joussen auf LTE setzt. Als der Wechsel an der Vodafone-Spitze im März 2012 bekannt wurde, zweifelten einzelne Beobachter daran, ob Schulte-Bockum die gleichen Prioritäten beim LTE-Ausbau wie Joussen setzen würde.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • hanns
    Antworten

    Ja das is nicht Do toll

Schreibe einen Kommentar

ASUS Transformer Pad Infinity TF700KL LTE