Anfang Februar startet o2 mit LTE Prepaid

Nach Vodafone startet nun auch o2 mit LTE Prepaid. Ab dem 01. Februar können zuerst alle Neukunden bei den Loop-Tarifen ohne Vertrag mit LTE surfen. Auch die Bestandskunden sollen in den Genuss von 4G Prepaid beim Anbieter kommen. Die Geschwindigkeit bleibt im LTE-Netz auf bis zu 21,6 Mbit/s begrenzt.

Am 01. Februar 2016 startet der Netzbetreiber o2 mit LTE Prepaid. Hiervon profitieren vorerst nur Neukunden bei o2 Loop, Loop Smart, Loop Smartphone und o2 Go. Wer aktuell über die Nutzung der Loop-Tarife beim Anbieter nachdenkt, sollte besser noch einige Wochen warten. In Zukunft sollen auch alle Bestandskunden in den Genuss von Prepaid LTE kommen. Jedoch ist bisher nicht klar, wann man für bestehende Kunden 4G in den Loop- und Go-Tarifen freischalten. Das Surfen im LTE-Netz von o2 bleibt dabei auf bis zu 21,6 Mbit/s begrenzt. Im Vergleich dazu: Vodafone bietet den Kunden bei seinen CallYa-Tarifen bis zu 50 Mbit/s.

LTE Prepaid

Neukunden bekommen in den Loop-Tarifen ab Februar Zugang zum LTE-Netz. (Bildquelle: o2)

Aktuell sind noch wenige Details zu LTE Prepaid von o2 bekannt. So ist etwa unklar, ob der Netzbetreiber ab 01. Februar bei den einzelnen Tarifen die Datenvolumen erhöht, was sicherlich für das Surfen im 4G-Netz wünschenswert wäre. Unklar bleibt wie bereits erwähnt, wie und wann alle Bestandskunden vom neuen LTE Prepaid beim Netzbetreiber profitieren. Näheres hierzu erfahren wir sicherlich Anfang Februar, wenn o2 die Tarife für die 4G-Nutzung freischaltet.

Vodafone bietet dauerhaft LTE Prepaid mit bis zu 50 Mbit/s

Vodafone ist am 15.01 und so vor wenigen Tagen mit 4G Prepaid bei den CallYa Tarifen (bis zu 50 Mbit/s) gestartet. Zuerst gab es einige Irritationen, da es in den Tarif-Details zum CallYa-Angebot hieß, das Surfen mit bis zu 50 Mbit/s sein auf 6 Monate beschränkt. Der Text im Kleingedruckten dazu war recht unklar formuliert. Mittlerweile hat Vodafone die Fußnote korrigiert. Nun ist klar, dass den Nutzer der CallYa-Tarife dauerhaft bzw. bis zum Verbrauch des Datenvolumens bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Vodafone bietet damit die schnellste Übertragungsrate bei LTE Prepaid. Bei der Telekom sind es bis zu 16 Mbit/s (Data Start Flat), während o2 ab Februar besagte bis zu 21,6 Mbit/s ermöglicht.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.