E-Plus verlängert 4G-Aktion: LTE ohne Aufpreis bis Jahresende

Die Initiative „Highspeed für Jedermann“ von E-Plus gilt nun bis zum Jahresende und endet zum 01.01.2015. Dies gab die E-Plus-Gruppe heute in einer Presseerklärung bekannt. Dabei betont der Netzbetreiber, dass es kostenloses LTE mindestens bis zum Jahresende 2014 geben würde. Eine erneute Verlängerung der Aktion, die sich bei den Kunden einer großen Beliebtheit erfreut, ist so durchaus möglich. Im Rahmen der Initiative „Highspeed für Jedermann“ bietet die E-Plus-Gruppe allen Kunden und Marken (Vertrag und Prepaid) die maximal verfügbare Surfgeschwindigkeit ohne Aufpreis. An vielen Orten ermöglicht der Netzbetreiber bereits DC-HSPA+ oder LTE zum mobilen Surfen.

Über 100 größere und kleinere Städte sind aktuell mit 4G von E-Plus ausgebaut. Der Anbieter setzte bei seinem LTE-Ausbau bisher Schwerpunkte in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Aber auch Bayern und Berlin sind mittlerweile gut mit 4G von E-Plus versorgt. Genau Aussagen zur LTE-Verfügbarkeit des Netzbetreibers sind jedoch nicht möglich, da der Anbieter keine Einzelstandorte kommuniziert und auch keine LTE-Karte anbietet. So ist man auf Meldungen zur Verfügbarkeit von E-Plus-Kunden oder auf die inoffizielle 4G-Karte des Netzbetreibers angewiesen.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.