E-Plus und o2: Netzintegration Ende 2018 abgeschlossen

Die Integration der Netze von o2 und E-Plus soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Die Netzintegration läuft auf Hochtouren und nach Plan. Telefónica Deutschland hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren mehrere Millarden in den Netzausbau investiert. Mit dem Ergebnis des neusten Chip-Netztest zeigt man sich zufrieden.

Bei der Integration der Mobilfunknetze von o2 und E-Plus läuft alles nach Plan. In einer Mitteilung an die Presse heißt es, Telefónica Deutschland werde die Integrationsarbeiten bis Ende 2018 erfolgreich abschließen. Für den kompletten Zusammenschluss der Netze hatte das Münchner Unternehmen fünf Jahre (seit 2014) eingeplant. In den vergangenen Jahren hätte man mit Hochdruck an der Integration der Netze von o2 und E-Plus gearbeitet und Milliarden investiert. Die aktuelle Netzintegration erfordert die Arbeit an 40.000 Mobilfunkstandorten, dass gemeinsame Netz wird später über mehr als 25.000 Basisstationen verfügen.

netzausbau-o2
Die Netzintegration geht bei o2 und E-Plus gut voran. (Bildquelle: Telefónica Deutschland)

Die Presseerklärung von Telefónica Deutschland ist auch eine Reaktion auf den aktuellen Netztest von Chip.de. In den Test belegt o2 mit einer Note von 3,1 abgeschlagen den dritten Platz vor Deutscher Telekom (Note 1,3) und Vodafone (Note 1,6). Insgesamt zeigt sich der Münchner Netzbetreiber zufrieden mit dem Chip Netztest und spricht von einem „soliden Ergebnis“. Trotz der laufenden Integration bietet man den Kunden eine stabile Netzqualität. Der Münchner Netzbetreiber arbeitet aktuell am größten und modernsten Netz Deutschlands.

Die Integration hat den Chip Netztest beeinflusst

Cayetano Carbajo Martín, Vorstand und Chief Technology Officer von Telefónica Deutschland, gibt jedoch gleichzeitig zu bedenken: „Wir haben in den letzten Monaten zusätzliche Maßnahmen zur Qualitätssicherung umgesetzt, um das Netzerlebnis unserer Kunden trotz der laufenden Integration auf gutem Niveau zu halten. Die Ergebnisse des CHIP Netztests belegen, dass diese Strategie richtig ist. Dennoch ist es nachvollziehbar, dass die laufenden Arbeiten die Ergebnisse in primär technologisch ausgerichteten Netztests beeinflussen.“ (Quelle: Pressemitteilung)

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:



Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.


Grundsätzlich legt der Münchner Netzbetreiber mehr Wert auf ein verlässliches Netz, statt technologisch optimierte Spitzenwerte. Über das Chip Testergebnis hinaus bestätigen weitere unabhängige Tests, dass o2 alltagstaugliche Datengeschwindigkeiten bietet. Im LTE-Netz surfen Kunden im Durchschnitt zwischen 17 und 20 Mbit/s, im 3G-Netz sind es 10 Mbit/s. Die Ergebnisse basieren auf unabhängigen Messungen im dritten Quartal 2017.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mobilfunk