E-Plus kooperiert mit 1&1: LTE-Tarife könnten im Sommer kommen

E-Plus und 1&1 haben vor wenigen Tagen eine Zusammenarbeit angekündigt. In einigen Monaten möchte 1&1 auch Mobilfunkleistungen des Düsseldorfer Netzbetreibers anbieten. Dabei soll es sich um Smartphone-Tarife und mobile Datendienste handeln. Robert Hoffmann, Vorstandssprecher der 1&1 AG, begrüßt die Kooperation mit E-Plus: „Die Nachfrage nach schnellen, mobilen Datenverbindungen und attraktiven Komplett-Tarifen steigt. Mit der E-Plus Gruppe als weiterem Netzpartner können wir Privat- und Geschäftskunden zukünftig ein breiteres Produktportfolio für die mobile Zukunft unterbreiten“ (Quelle: 1&1)

Zu Beginn der Partnerschaft erfolgt die technische Integration des Mobilfunknetzes von E-Plus. Laut 1&1 möchte man erste Tarife im Sommer 2014 anbieten. Der Düsseldorfer Netzbetreiber nennt hier hingegen keinen konkreten Termin für erste Mobilfunkangebote.

LTE ohne Aufpreis im Sommer 2014 bei 1&1?

E-Plus und 1&1 kooperieren in Zukunft miteinander (Quelle: E-Plus Gruppe)

E-Plus und 1&1 kooperieren in Zukunft (Quelle: E-Plus Gruppe)

E-Plus hatte angekündigt, im März 2014 mit LTE zu starten. Zu diesem Zeitpunkt möchte man 4G für alle Kunden ohne Aufpreis freischalten. Dies soll auch für alle Discounter gelten, die mit E-Plus kooperieren. So kann man davon ausgehen, dass es im Sommer 2014 LTE-Tarife für Smartphones bei 1&1 geben wird.

Bisher bietet 1&1 zwei LTE-Tarife als DSL-Ersatz im Netz von Vodafone an. Dieses Angebot bewirbt das Unternehmen aus Montabaur nicht offensiv, da die Vermarktung der DSL-Tarife klar im Vordergrund steht. Wer LTE bei 1&1 nutzen möchte, muss bei Vertragsabschluss gezielt danach fragen. Einzelne Beobachter hatten auch eine Kooperation von 1&1 mit Vodafone bei 4G-Tarifen für Smartphones erwartet. Nun hat sich der Anbieter aus Montabaur für E-Plus als Partner in diesem Bereich entschieden.

Update 01.07.2014

Die angekündigte Kooperation zwischen E-Plus und 1&1 ist zum 1. Juli 2014 gestartet. Seitdem bietet 1&1 seine ALL-NET-Flat mit LTE im E-Plus-Netz an. Zum Start gibt es die LTE-Tarife zum Aktionspreis und günstiger als im D-Netz von Vodafone. Die Aktion von 1&1 gilt noch bis zum 31. Juli. Zuerst muss man eine ALL-NET-FLAT auswählen, danach kann man in einem zweiten Schritt zwischen E-Plus (E-Netz) und Vodafone (D-Netz) wählen.

Rating: 4.7. From 3 votes.
Please wait...
Tim Rohrer
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de
Empfohlene Beiträge
Showing 4 comments
  • steffen br
    Antworten

    hoffe das im sommer schnelles Lte kommt Lte hat jeder Anbieter schon t-mobile hat sogar schon Lte-plus mit 150 mpits da muss 1und1 echt was machen

  • Xtra
    Antworten

    Man kann nur hoffen das diese Limitierungen der GB auf 5, 10 & 30GB mal noch eine 0 dazu bekommt oder die Tarife mal ans wirkliche Leben angepasst werden wo kein „schnelles“ DSL verfügbar ist. 2-6Mbit sind unerträglich geworden wenn man HD Material anschauen will ( Mehrpersonenhaushalt!)

  • Horst
    Antworten

    Also ich hab Alditalk und habe noch keine 42 mbits erlebt… Mit H+ in der Oberhausener Innenstadt habe ich gerade mal 6,2 mbits erreicht ( für eigentlich alles ja ausreichend). wer mit 42 mbits surft hat ganz schnell das highspeedvolumen weg wenn 42mbits 5 MB in der sekunde bedeuten. Ich finde LTE ist in großstädten total überflüssig da jeder VDSL oder wenigstens Kabel hat ( Unitymedia usw) und mobil braucht wirklich keiner mehr als 10mbits, wenn doch dann ist es große geldverschwendung. Aufn Land wo es kein VDSL gibt find ich LTE zuhause eine gute sache, auch wenn das nach so 15gb gedrosselt wird. Als alternative gibt es ja satellieten internet ohne drosslung dafür aber mit hohem ping, also onlinegaming adé. Aber ich glaube Eplus braucht noch ein bisschen bis jede Station mit LTE aufgerüstet ist

  • Torsten
    Antworten

    Zumindest hat eplus bis dahin mit „Highspeed für Jedermann “ (max. 42,2 MBit/s) Erfahrungen sammeln können wie sich der Zugang zu schnellerem Internet für alle Nutzer des Netzes auswirkt.
    Bei LTE wird sich zeigen wie flächendeckend das Netz zu Beginn bei eplus sein wird. Hier haben die Telekom und Vodafone eindeutig die Nase vorn. Warum man bei LTE nicht mit dem bisherigen Partner zusammenarbeitet, darüber kann man nur spekulieren.
    Unabhängig von LTE stellt sich 1&1 mit den Tarifen im eplus Netz breiter auf. Über die Akzeptanz der Tarife im eplus Netz wird letztendlich das Preis/Leistungsverhältnis entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.