Deutsche Telekom startet mit Reservierungs-Service für iPhone

Die Deutsche Telekom ist heute mit ihrem Reservierungs-Service für das neue iPhone gestartet. Wie immer wird das Apple Smartphone auf der Seite zur Vorregistrierung nicht genannt. Doch es besteht überhaupt kein Zweifel, dass es sich um das iPhone 2018 im September handelt.

Die neuen Apple Smartphones werfen ihre Schatten voraus. Nach o2 ist nun die Deutsche Telekom mit dem Reservierungs-Service für das kommende iPhone gestartet. Wie üblich wird das Smartphone nicht benannt. Auf der Seite zur Reservierung heißt es nur: „Sobald Hersteller wie Samsung, Apple, HUAWEI etc. Ihre neuesten Smartphones vorstellen, laden wir Sie aktiv ein, Ihr Ticket einzulösen. Sie profitieren damit automatisch von einer bevorzugten Belieferung.“ (Quelle: Deutsche Telekom) Doch es ist kein Geheimnis, dass sich bei diesem Reservierungs-Service alles um das iPhone dreht.

iphone-telekom
Der Reservierungs-Service für das iPhone startet (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Kunden, die sich in den Reservierungs-Service eintragen, erhalten eine bevorzugte Lieferung. Tragen Sie einfach Name und E-Mail in das Online-Formular ein, danach verschickt der Netzbetreiber einen Bestätigungslink. Nach der Aktivierung des Links gibt es ein virtuelles Ticket. Sobald das iPhone verfügbar ist, meldet sich der Kundenservice. Telekom Magenta EINS Kunden müssen sich nicht registrieren, sie profitieren automatisch von der bevorzugten Belieferung.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Telefónica Deutschland ist bereits mit Reservierungs-Service gestartet

Im Regelfall ist die Deutsche Telekom der erste Netzbetreiber, der mit dem Reservierungs-Service für das neue iPhone startet. In diesem Jahr war Telefónica Deutschland schneller. Die Seite von o2 zur Registrierung ist seit dem 10. August 2018 online. Auch Telefónica Deutschland spricht auf der Reservierungsseite nicht vom Apple Smartphone, doch es besteht kein Zweifel, dass es sich um das iPhone handelt. Vodafone dürfte in Kürze mit einer ähnlichen Seite zum Vormerken starten.

(Bildquelle Beitragsbild: Deutsche Telekom)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar