Deutsche Bahn: LTE Advanced für alle ICE-Züge

Die Deutsche Bahn möchte ab dem zweiten Halbjahr 2016 nach und nach in allen ICE-Zügen LTE Advanced bieten. Bis alle Züge mit LTE-A versorgt sind, könnte es bis Ende 2016 dauern. Die Bahn steht kurz davor passende Verträge mit allen Netzbetreibern abzuschließen. Einen konkreten Zeitplan zur Umrüstung der ICE-Züge gibt es noch nicht.

Die Deutsche Bahn möchte 2016 alle ICE-Züge mit neuen Mobilfunk-Repeatern ausbauen, hiermit sind Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s (LTE-A) möglich. Man habe bereits entsprechende Verträge mit dem Mobilfunkanbieter abgeschlossen, wie teltarif.de berichtet. Das Fachmagazin für Telekommunikation beruft sich dabei auf Informationen der Pressestelle der Deutschen Bahn. Die Umrüstung der ICE-Züge wird aller Voraussicht in der zweiten Hälfte 2016 beginnen. Es wird wohl bis Ende 2016 dauern, bis man jeden ICE mit den neuen Mobilfunk-Repeatern versorgt hat. Die Deutsche Bahn rüstet die Züge dann um, wenn die übliche Wartung anstehe.

Deutsche Bahn

Die Bahn möchte im zweiten Halbjahr 2016 alle ICE-Züge mit Mobilfunk-Repeatern versorgen (Bildquelle: Deutsche Bahn)

Weiterhin hat teltarif.de von der Pressestelle der Bahn erfahren, dass die neuen In-Train-Repeater alle Frequenzen für den Datenfunk unterstützen. Dazu gebe es auch keine Probleme mit einem schnellen Zellwechsel während der Fahrt. Mit LTE in den Zügen setzt die Deutsche Bahn sicherlich auf die richtige Technologie. 4G bietet auch bei hohen Geschwindigkeiten stabile Übertragungsraten und ist somit ideal für die Nutzung in Hochgeschwindigkeits-Zügen wie dem ICE. LTE bietet bis etwa 300 km/h stabile Verbindungen, wie bereits entsprechende Versuche gezeigt haben.

LTE Advanced in der Bahn eher eine Ausnahme

Die Deutsche Bahn möchte 2016 in ihren ICE-Zügen bis zu 300 Mbit/s ermöglichen. Surfen mit LTE Advanced im ICE dürfte jedoch eher die Ausnahme sein. Dies liegt ganz einfach daran, dass die Deutsche Telekom und Vodafone ausschließlich die Städte mit LTE-A ausbauen. Telefónica Deutschland bietet noch kein LTE Advanced. Die Bahnstrecken selber haben die Netzbetreiber mit den weitreichenden 800-MHz (bis zu 50 Mbit/s) ausgebaut.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Eine Basisstation mit 800-MHz kann einen Umkreis von bis zu 10 Km mit 4G versorgen, während es bei 1800- und 2600-MHz nur ein Umkreis von bis zu 2 Km mit LTE abgedeckt wird. Mit Stationen von 800-MHz lassen sich so Bahnstrecken kostengünstig versorgen, hier muss man dann jedoch Abstriche bei der Geschwindigkeit machen. In der Realität dürfte die Deutsche Bahn bei allen Netzbetreibern bis zu 50 Mbit/s in den ICE-Zügen ermöglichen.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.