Details zu LTE-Tarifen von otelo durchgesickert

Die Vodafone-Tochter otelo dürfte in wenigen Tagen bei einigen Tarifen LTE bieten. Nun sind neue Details zu den 4G-Tarifen durchgesickert. Den Fachportal mobiFlip liegen interne Informationen von Vertriebspartner vor. Die Unterlagen bestätigen die Gerüchte. LTE wird es gegen einen Aufpreis von 5 Euro monatlich geben.

In den letzten Tagen wurde über LTE-Tarife bei der Vodafone-Tochter otelo spekuliert. Das Fachportal mobiFlip berichtete darüber und berief sich auf interne Dokumente. Nun sind neue Details zu den 4G-Tarifen durchgesickert. Unterlagen für otelo-Vertriebspartner bestätigen die Gerüchte der letzten Tage, wie mobiFlip berichtet. LTE (mit bis zu 50 Mbit/s) wird es bei der Vodafone-Tochter gegen einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat geben. Die Highspeed-Option gibt es bei der otelo Allnet-Flat Classic, Comfort und Max. VoLTE und WiFi Calling sollen die neuen Tarife nicht bieten.

otelo-tarife
Einzelne Tarife der Vodafone-Tochter bekommen LTE (Bildquelle: otelo)

Die Unterlagen für Vertriebspartner bestätigen auch die Speedanpassung am 17. April. Die Tarifvarianten Go, Classic, Comfort und Max beinhalten ab den besagten Termin nur noch eine Übertragungsrate von bis zu 21,6 Mbit/s. Erfreulich: Die Änderungen gelten nicht für Bestandskunden. Neukunden, Vertragsverlängerer und Tarifwechsler surfen ab dem 17. April mit bis zu 21,6 Mbit/s statt bis zu 42,2 Mbit/s im 3G-Netz von Vodafone.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Die Unterlagen für otelo-Vertriebspartner bieten noch weitere wichtige Informationen. Die Allnet-Flat Go bekommt nun dauerhaft 3 GB, bei der Tarifvariante Max sind es 6 GB. Bisher handelte es sich um Aktionstarife.

otelo-Tarife werden wohl nicht mit aktiv mit LTE beworben

Wir haben es bereits bei Congstar, Klarmobil und weitern Discountern gesehen. Die Anbieter bieten ihren Kunden seit dem 06. März 2018 einen Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom. Die Mobilfunkdiscounter bewerben diese Tarife nur mit bis zu 50 Mbit/s. In den Fußnoten findet man noch den Hinweis, dass ein 4G-fähiges Mobilfunkgerät benötigt wird.  So dürfte es auch bei den LTE-Tarifen von otelo aussehen. Die Vodafone-Tochter wird die Smartphone-Tarife wohl nur mit bis zu 50 Mbit/s bewerben, offensive Werbung für 4G wird es wohl nicht geben.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

handy-nutzerin