Coronakrise: Vodafone verschenkt 100 GB an GigaHelden

Vodafone verschenkt 100 GB an GigaHelden. Hierbei handelt es sich um alle Personen, die das Land während der Coronakrise am Laufen halten. Der Netzbetreiber richtet sich an Ärzte, Pflegepersonal, Kassierende und viele andere systemrelevante Berufsgruppen. Von der Aktion profitieren Vertrags- und Prepaidkunden von Vodafone.

Die Coronakrise hält Deutschland weiter im Atem. Nun startet ein Netzbetreiber erneut mit einer Aktion. Vodafone verschenkt 100 GB an GigaHelden. Hierbei handelt es sich um alle systemrelevanten Berufsgruppen, die Deutschland während der Krise am Laufen halten. Der Netzbetreiber nennt als Beispiel Ärzte, Pflegepersonal, Polizei, Kassierende, Postboten, Lieferanten und Feuerwehr. Beim Kreis der GigaHelden will man sich jedoch nicht auf bestimmt Berufsgruppen festlegen. Die Aktion gilt vom 07. bis zum 30. April.  

Vodafone
100 GB an alle GigaHelden (Bildquelle: Vodafone)

Wer zu einer systemrelevanten Berufsgruppe während der Coronakrise gehört, kann einfach das Formular „GigaHelden gesucht“ auf der Aktionsseite ausfüllen. Voraussetzung ist ein Mobilfunkvertrag bei Vodafone. Berechtigt sind Personen mir den folgenden Tarifen: RED (ab 2014), Young (ab 2016), Smart (ab 2013), Easy, RED+ Allnet Flat und CallYa. So profitieren Vertrags- und Prepaidkunden von Vodafone gleichermaßen von der Aktion.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach der Registrierung über das Formular kann es bis zu 72 Stunden dauern, bis der Kunde die 100 GB erhält. Vertragskunden nutzen das Datenvolumen 30 Tage, bei Prepaidkunden sind es 28 Tage. Was in diesem Zeitraum an Inklusivvolumen nicht verbraucht wurde, verfällt einfach.

Aktion GigaHelden von Vodafone ist nicht neu

GigaHelden ist nicht neu. Bereits im Dezember 2017 und 2018 startete der Netzbetreiber mit dieser Aktion. 100 GB bekamen zu diesem Zeitpunkt alle Kunden, die über Weihnachten oder Silvester wichtige Aufgaben erfüllten und nicht bei der Familie sein konnten. Die Aktion richtete sich zum Beispiel an Feuerwehrleute, Flugbegleiter oder Krankenhauspersonal. 2017 beschenkte Vodafone 5000 Kunden, im Jahr 2018 waren es 10000 Kunden.

Während der Coronakrise startet der Netzbetreiber wieder mit der Aktion GigaHelden. Auf der Aktionsseite selber und in den Teilnahmebedingungen findet man keine Informationen zu einer Begrenzung. Offenbar verzichtet Vodafone während der Krise darauf, die Zahl der Teilnehmer zu begrenzen.

(Bildquelle Beitragsbild: Vodafone)   

Empfohlene Beiträge
Comments
  • Hüseyin Aslan
    Antworten

    Vielen herzlichen Dank Vodafone
    Mit freundlichen Grüßen
    Taxi Aslan

Schreibe einen Kommentar

vodafone-logo