Connect Netztest: Telekom, Vodafone und o2 mit Note sehr gut

Connect hat seinen Netztest veröffentlicht. Erstmals erhalten Deutsche Telekom, Vodafone und o2 die Note sehr gut. Die Telekom kann den Netztest der Zeitschrift das zehnte Mal in Folge gewinnen. Insgesamt zeigt sich. Noch nie lagen die Netzbetreiber so eng zusammen. Besonders Telefónica Deutschland hat sein LTE-Netz verbessert.

Auch in diesem Jahr veröffentlicht die Zeitschrift Connect ihren Netztest. Das erste Mal erhielten alle Netzbetreiber die Note sehr gut. Die Deutsche Telekom konnte den Test das zehnte Mal in Folge gewinnen. Der Abstand des Siegers zu Vodafone und o2 wird jedes Jahr geringer. Besonders Telefónica Deutschland konnte beim Connect Netztest überzeugen. Die Netzqualität von o2 hat sich deutlich verbessert.

o2
Wie steht es um die Netzqualität von Telekom, Vodafone und o2? (Bildquelle: ©Goffkein – stock.adobe.com)

Die Zeitschrift vergab im Test insgesamt 1000 Punkte. Die Netzbetreiber schnitten bei der Gesamtwertung wie folgt ab: Telekom (926 Punkte), Vodafone (876 Punkte) und o2 (852 Punkte). Telefónica Deutschland kommt Platz 2 immer näher. Bei einer wichtigen Einzelwertung liegt der Netzbetreiber sogar vor Vodafone.

Connect: o2 bei den mobilen Daten vor Vodafone

Connect hat im Netztest Punkte für die Kategorien Sprache, Daten und Crowd vergeben. Wir wollen uns die Kategorie Daten etwas genauer anschauen. In der Vergangenheit wurde die LTE-Verfügbarkeit von o2 immer wieder bemängelt. Beim diesjährigen Test schiebt sich Telefónica Deutschland bei den mobilen Daten knapp vor Vodafone. Das Teilergebnis (max. 480 Punkte) sieht wie folgt aus: Telekom (435 Punkte), o2 (399 Punkte) und Vodafone (398 Punkt). Vodafone und Telefónica Deutschland liegen bei den Drive- und Walktest häufig gleich auf. Beim Walktest in den Großstädten und  im Bahn-Test kann sich Telefónica Deutschland vor den Konkurrenten schieben. So reicht es wenn auch knapp zu Platz 2.

Die Netzbetreiber liegen eng zusammen (Bildquelle: © Weka Mediapublishing GmbH)

Die Deutsche Telekom wiederum liegt in der Kategorie Daten recht deutlich vor den zwei Kontrahenten. Bei Sprache und Crowd sind die drei Netzbetreiber deutlich enger zusammen. Hier beträgt der Abstand zwischen Platz 1 und Platz 3 etwa 20 Punkte. Insgesamt zeigt der Connect Netztest ein erfreuliches Ergebnis. Die deutschen Netzbetreiber sind offenbar besser als ihr Ruf. Dazu gewinnt Telefónica Deutschland beim LTE-Ausbau den Anschluss an Telekom und Vodafone.

Chip-Netztest gibt o2 ebenso ein gute Note

Der Chip-Netztest, der ebenso diese Tage veröffentlicht wurde, zeichnet ein ähnliches Bild. Telefónica Deutschland schneidet jedoch nicht ganz so gut wie beim Connect Netztest ab. Bei Chip.de erhalten Telekom (Note 1,28) und Vodafone (Note 1,38) ein „Sehr gut“. o2 muss sich mit „Gut“ (Note 1,59) begnügen. Laut dem Netztest konnte kein Netzbetreiber bei der LTE-Verfügbarkeit so stark wie Telefónica Deutschland zulegen. Besonders auf Autobahnen und Landstraßen hat Telefónica Deutschland seine 4G-Verfügbarkeit deutlich verbessert.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier spielen die Auflagen der Bundesnetzagentur sicherlich eine Rolle. Anfang des Jahres wurde o2 von der Regulierungsbehörde aufgefordert, die Versorgungsauflagen aus der Auktion 2015 zwingend zum 01.01.2021 zu erfüllen. Jedes Bundesland muss bis Ende des Jahres eine LTE-Netzabdeckung von mindestens 97 Prozent (nach Bevölkerung) bieten. Deutschland muss die 4G-Abdeckung bei mindestens 98 Prozent (nach Bevölkerung) liegen. Telefónica Deutschland wird die Auflagen bis Ende 2020 mit großer Sicherheit erfüllen.

(Bildquelle Beitragsbild: © Manuel Schönfeld – stock.adobe.com)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mobilfunksendemastlte-1200px