Congstar Prepaid Surf Paket: Mehr Freiminuten und Volumen

Congstar bietet bei seinem Prepaid Surf Paket ab sofort mehr Freiminuten und ein höheres Datenvolumen. Zum Telefonieren stehen nun 250 statt 100 Freiminuten zur Verfügung. Das Inklusivvolumen erhöht sich auf 1,5 GB. Auch Bestandskunden profitieren von der Tarifanpassung.

Kunden von Congstar können sich beim Prepaid Surf Paket über mehr Freiminuten und Datenvolumen freuen, die Grundgebühr bleibt unverändert bei 8 Euro. Ab sofort gibt es 250 Freiminuten für 30 Tage, davor waren es nur 100 Freieinheiten. Eine SMS kostet weiterhin 9 Cent. Zusätzlich erhöht die Telekom-Tochter das Inklusivvolumen von 1,25 GB auf 1,5 GB. Die Änderungen gelten auch für die Bestandskunden, diese Kunden werden zum nächsten Abrechnungszeitraum automatisch umgestellt.

Bei Congstar läuft noch bis zum 20. Mai 2018 eine Aktion. Wer einen Prepaid-Tarif aktiviert, bekommt 10 GB geschenkt. Das kostenlose Datenvolumen müssen Sie bis zum 20. Juni einlösen und können es dann 30 Tage lang nutzen. Weiterhin gibt es für eine Rufnummern-Mitnahme 25 Euro.


10 GB Aktion


Die Prepaid-Tarife von Congstar bieten eine Übertragungsrate von bis zu 21,1 Mbit/s. Möchten sie mit höheren Geschwindigkeit surfen, können Sie sich für die Tarife der Telekom-Tochter mit Highspeed-Option entscheiden.

Oder doch lieber mit bis zu 50 Mbit/s?

Seit Anfang März bietet Congstar bei den Tarifen Allnet Flat und Allnet-Flat Plus die Highspeed-Option an. Gegen einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat surfen Sie mit bis zu 50 Mbit/s statt bis zu 25 Mbit/s im Telekom-Netz. Die Option lässt sich auf Wunsch auch wieder abwählen.

(Bildquelle Beitragsbild: © Astarot – stock.adobe.com)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

lte-1200px