Congstar bietet mehr Datenvolumen bei Allnet-Flats

Die Telekom-Tochter Congstar bietet ab heute, den 10. April 2015, mehr Datenvolumen bei seiner Allnet Flat S und M. Wer sich für die Allnet Flat S entscheidet bekommt statt 250 MB nun 500 MB Inklusivvolumen. Die Übertragungsrate beim Tarif von Congstar bleibt bei bis zu 7.2 Mbit/s. Dazu gibt es eine Sprachflat in alle deutschen Netze (Festnetz und Mobilfunk), eine SMS kostet 9 Cent beim Anbieter. Bindet man sich für 24 Monate an die Telekom-Tochter, zahlt man im Monat 19,99 Euro, während ohne Vertragsbindung monatlich 24,99 Euro fällig werden. Dazu berechnet Congstar noch eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 25 Euro, dies gilt für alle Tarife ohne Vertrag beim Discounter.

Congstar

Die Allnet Flats von Congstar nun mit mehr Datenvolumen (Bildquelle: Congstar)

Wer ein höheres Datenvolumen zum mobilen Surfen möchte, kann sich für die Allnet Flat M entscheiden. Hier bekommt man nun 750 MB statt 500 MB und surft mit bis zu 14,4 Mbit/s. Die Allnet-Flat für Telefonie und SMS kostet monatlich 24,99 Euro (ohne Vertrag 29,99 Euro). Änderungen gibt es auch bei der Allnet Flat L von Congstar, diese werden jedoch erst ab dem 1. Mai 2015 wirksam: Die Telekom-Tochter erhöht die Surfgeschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s auf bis zu 21,6 Mbit/s. Hier surft man wie bei allen Tarifen weiterhin im 3G-Netz, die Telekom hat die Nutzung von LTE nicht für Congstar freigeschalten.

 


Congstar: 3G-Tarife ab 19,99 Euro


 

Doch die Telekom-Tochter hat noch mehr zu bieten. Der Einsteiger-Tarif Smart L kostet nun 12,99 Euro statt 14,99 Euro. Hier bekommt man 200 Freiminuten und SMS in alle deutschen Netze, wie ein Inklusivvolumen mit 250 MB (bis zu 7,2 Mbit/s). Die Aktion bei Congstar gilt noch bis zum 30. Juni 2015.

4G.de Tarifcheck

Congstar hat bei seinen Tarifen nachgebessert und bietet den Kunden mehr Datenvolumen. Bei der Allnet Flat L gibt es dazu ab dem 1. Mai 2015 bis zu 21,6 Mbit/s. Wer kaum SMS verschickt, dürfte mit der Allnet Flat S die richtige Wahl treffen, eine echte Allnet-Flat bekommt man mit dem Tarif M. Die Telekom-Tochter ist eine günstige Alternative zu den etwas teureren Tarifen von T-Mobile. Der große Vorteil: Hier kommt man in den Genuss des ausgezeichneten Telekom-Netzes, zahlt aber weniger für die Tarife. Ein Wermuttropfen ist sicherlich, dass man mit Congstar nicht im LTE-Netz der Deutschen Telekom surft.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Barni
    Antworten

    Da stellt sich mir die Fragen, wie immer bei diesen vermeintlichen Verbesserungen, ob das Ganze auch für Bestandskunden gilt, oder doch nur für Neukunden

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.