Congstar: LTE bei Postpaid-Tarifen weiter verfügbar

Kunden der Telekom-Tochter Congstar können auch weiterhin das LTE-Netz von T-Mobile nutzen. Vor der Einführung der neuen Complete Comfort Tarife am 22. Mai diskutierten Nutzer des Mobilfunkdiscounters im Congstar-Forum und weiteren Online-Foren, ob es auch in Zukunft noch LTE im Netz der Telekom-Tochter geben würde. Fast einen Monat nach der Einführung der neuen Mobilfunktarife durch die Telekom zeigt sich, dass sich an der bisherigen Praxis nichts geändert hat.

Congstar-Kunden mit einem Postpaid-Tarif und entsprechender 4G-Hardware können weiterhin im LTE-Netz der Deutschen Telekom surfen. Die maximale Übertragungsrate beträgt wie bisher bis zu 7,2 Mbit/s. Dies entspricht zwar bei weitem nicht der maximalen Surfgeschwindigkeit von LTE, jedoch surfen die Nutzer im wenig überlasteten 4G-Netz und können sich dazu über eine bessere Ping-Zeit als bei UMTS freuen.

So können sich Congstar-Kunden also weiterhin am gut ausgebauten 4G-Netz von T-Mobile erfreuen. 4G ist bei der Telekom-Tochter jedoch kein offizieller Vertragsbestandteil, so dass die Deutsche Telekom die LTE-Funktion im Netz von Congstar jederzeit deaktivieren kann. Jedoch gibt es aktuell keine Anzeichen für solche Pläne.

No votes yet.
Please wait...
Tim Rohrer
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.