Congstar Homespot (LTE): DSL-Ersatz ab sofort verfügbar

Ende September startet die Telekom-Tochter nun mit Congstar Homespot. Der LTE-Tarif als DSL-Ersatz wurde dieses Jahr auf der IFA 2016 in Berlin vorgestellt. Für eine monatliche Grundgebühr von 20 Euro bekommt man 20 GB und kann mit bis zu 20 Mbit/s surfen. Dazu lässt sich Volumen nachbuchen. Es ist der erste offizielle 4G-Tarif von Congstar.

Auf der IFA 2016 in Berlin wurde Congstar Homespot bereits vorgestellt. Bei diesem LTE-Tarif handelt es sich um einen Festnetzersatz. Bei der Buchung muss man eine bestimmte Adresse für die stationäre Nutzung angeben. Der DSL-Ersatz kostet bei der Telekom-Tochter 20 Euro pro Monat und lässt sich monatlich kündigen. Zum mobilen Surfen stehen 20 GB (30 Tage) bei einer Übertragungsrate von bis zu 20 Mbit/s zur Verfügung. Hat man sein Inklusivvolumen vorzeitig verbraucht, drosselt der Anbieter auf bis zu 384 kbit/s. Wer möchte, kann bei Congstar Homespot auch Datenvolumen von 10 GB für 10 Euro beliebig oft nachbuchen. Beim Angebot der Telekom-Tochter handelt es sich um einen reinen Datentarif, Telefonie ist nicht im Tarif inbegriffen. Voice over IP (z.B. Skype) ist jedoch möglich.

congstar-homespot
Der DSL-Ersatz Congstar Homespot für 20 Euro pro Monat (Bildquelle: Congstar)

Congstar Homespot ist als DSL-Ersatz für Gartenhäuser, Studentenzimmer oder Ferienwohnungen gedacht, wo man nicht unbedingt über das Festnetz erreichbar sein muss. Dabei lässt sich laut dem Anbieter der feste Surfbereich beliebig oft ändern. Hier muss man sich nur an den Kundenservice wenden. Für jede neue Adresse fällt eine Gebühr von 20 Euro an. Entscheidet man sich für den DSL-Ersatz Congstar Homespot fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 30 Euro an. Dazu benötigt man den WLAN Cube der Telekom-Tochter.

Der WLAN-Router kostet einmalig 119,99 Euro oder lässt sich in Raten (jeweils 4 Euro pro Monat) zahlen. Bei der Ratenzahlung fällt noch eine Anzahlung von 23,99 Euro zu Beginn an. Das Endgerät verbindet bis zu 32 Geräte mit LTE. Der WLAN Cube bietet eine Reichweite von 250 Meter.

4G.de Tarif-Check

Mit Congstar Homespot bietet die Telekom-Tochter einen günstigen Festnetzersatz mit LTE für 20 Euro im Monat. Dazu kann man Inklusivvolumen (10 GB für 10 Euro) verhältnismäßig günstig nachbuchen. Leider gibt es beim Festnetzersatz keine Telefonie. Der LTE-Tarif dürfte dabei für Ferienhäuser, Zweitwohnungen und Studentenzimmer durchaus interessant sein. Wer dazu nur über sein Smartphone telefoniert, könnte ebenso Gefallen an Congstar Homespot haben.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Die Verfügbarkeit des Festnetzersatzes dürfte an vielen Orten in Deutschland gewährleistet sein. Die Deutsche Telekom bietet mittlerweile eine ausgezeichnete LTE-Netzabdeckung und erreicht mehr als 90 Prozent der Bevölkerung mit 4G.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.