Congstar verdoppelt Datenvolumen

 Die Telekom-Tochter Congstar hat Anfang Juni seine Tarife überarbeitet. Für Neu- und Bestandskunden gibt es mehr Datenvolumen und eine höhere Übertragungsrate. Betroffen von den Änderungen sind die Allnet Flat und Allnet Flat Plus. Wer sich bis zum 31. Juli für einen Laufzeitvertrag entscheidet, bekommt die Option Datenturbo kostenlos.

gibt es das doppelte Inklusivvolumen und eine höhere Übertragungsrate. Die Konditionen beim Tarif Smart bleiben hingegen unverändert. Die Änderungen gelten für Neu- und Bestandskunden und sehen wie folgt aus. Bei der Allnet Flat von Congstar surft man nun mit bis zu 21 Mbit/s und hat ein Datenvolumen von 1 GB (früher 500 MB) zur Verfügung. Für 20 Euro monatlich bekommt man eine Flat für Telefonie in alle deutschen Netze, während für jede SMS 9 Cent fällig werden. Eine Flat für Telefonie und Kurznachrichten gibt es mit der Allnet Flat Plus von Congstar für 30 Euro im Monat. Hier stehen dem Kunden 2 GB (früher 1 GB) mit bis zu 21,1 Mbit/s zum mobilen Surfen zur Verfügung.

Die Tarife der Telekom-Tochter lassen sich mit und ohne Vertrag buchen. Ohne Laufzeit wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 30 Euro fällig. Wer sich hingegen bis zum 31. Juli 2016 für einen Laufzeitvertrag (24 Monate) entscheidet, bekommt die Option Datenturbo ohne Aufpreis. Diese Option kostet außerhalb der Aktionszeit 5 Euro monatlich. Hier verdoppelt sich dann das Datenvolumen je nach Tarif (2 oder 4 GB) und die Surfgeschwindigkeit (bis zu 42 Mbit/s).


Allnet Flat ab 20 Euro


Trotz höherer Surfgeschwindigkeit bei Congstar gibt es weiterhin keinen Zugang zum LTE-Netz. Die Deutsche Telekom erhöht zwar die Übertragungsraten bei seiner Tochtermarke, man surft jedoch weiterhin im 3G-Netz.

4G.de Tarif-Check

Die Telekom-Tochter Congstar hat ihre zwei Allnet Flats überarbeitet. Neu- und Bestandskunden profitieren bei der Übertragungsrate und vor allem beim doppelten Datenvolumen. Wer sich dazu für einen Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten entscheidet, bekommt dazu die Option Datenturbo geschenkt. Leider gibt es weiterhin keinen Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom, man kann auch davon ausgehen, dass sich hier nichts so schnell ändert. Wer bei der Telekom LTE mit dem Smartphone nutzen möchte, muss letztendlich Magenta Mobil buchen.

Wer sich jedoch für einen 3G-Tarif mit Vertrag bei Congstar entscheidet, surft mit dem schnellen HSPA+ (bis zu 42 Mbit/s) in einem gut ausgebauten Netz. Eine solche Übertragungsrate sollte für die meisten mobilen Anwendungen ausreichend sein.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.