Berlin soll zu 5G-Modellregion werden

Berlin soll zum 5G-Pionier werden. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft arbeitet eng mit der Deutschen Telekom zusammen. Der Netzbetreiber baut schon vor 2021 Berlin und die Region mit der Mobilfunktechnologie der fünften Generation aus. Im Gegenzug stellt die Stadt Gebäude zur Verfügung und erleichtert Genehmigungen.

Der 5G-Ausbau in Deutschland startet ab dem Jahr 2021. So lange möchte man in Berlin nicht warten. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft kooperiert mit der Deutschen Telekom wie die FAZ berichtet. Der Ausbau der Mobilfunktechnologie der fünften Generation soll in der Hauptstadt und der Region schneller erfolgen. Die Stadt stellt dem Netzbetreiber Gebäude zur Verfügung, notwendige Genehmigungen sollen dazu schneller erfolgen. Mit 5G wird der Wissenschafts- und Technologiepark Aldershof sowie der Siemens Innovationscampus ausgebaut. Später folgen die Messe Berlin und der Potsdamer Platz. Weiterhin plant man U-Bahnen und Autobahnen mit mit der Technologie auszubauen.

5G
Berlin soll schon 2019 ein 5G-Netz bekommen. (Bildquelle: © iaremenko – stock.adobe.com)

Der frühe Start des 4G-Nachfolgers soll Vorteile für die Berliner Firmen bieten und die Region im globalen Wettbewerb stärken. Konkret soll der Ausbau Mitte des Jahres beginnen, zu Beginn steht die industrielle Nutzung der Technologie im Vordergrund. Die Deutsche Telekom sieht die 5G-Kooperation mit Berlin als Vorbild. Der Netzbetreiber könne sich auch eine Zusammenarbeit mit anderen Städten vorstellen.

Deutschland stellt die Weichen für 5G

Deutschland stellt aktuell die Weichen für die Mobilfunktechnologie der fünften Generation. Im ersten Quartal 2019 werden die 5G-Frequenzen versteigert, der Ausbau soll ab dem Jahr 2021 in Deutschland beginnen. Der 4G-Nachfolger bietet eine Übertragungsrate von bis zu 10 Gbit/s und mehr. Aufgrund der niedrigen Latenzzeit (> 1 ms) ist die Technologie für die Industrie hoch interessant. Der 4G-Nachfolger ermöglicht in Zukunft zum Beispiel autonomes Fahren, Telemedizin, vernetzte Fabriken und Smart Cities.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:




Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ob Deutschland ein erfolgreicher 5G-Start gelingt, ist durchaus fraglich. Telekom, Vodafone und o2 haben gegen die kommende Versteigerung und die strengen Versorgungsverpflichtungen geklagt. Die Große Koalition will dazu kurzfristig das Telekommunikationsgesetz ändern und lokales Roaming zur Pflicht machen. Auf diese Weise würden die Auflagen für den Ausbau des 4G-Nachfolgers noch weiter verschärft.

Die Bundesnetzagentur warnt vor einer Änderung des TKG. Die deutschen Netzbetreiber haben sich klar gegen eine Verpflichtung zu lokalem Roaming ausgesprochen. Der Netzausbau würde in Deutschland entwertet, müsste man anderen Anbieter den Zugang zum Mobilfunknetz bieten. Sollte lokales Roaming tatsächlich zur Pflicht werden, drohen die Netzbetreiber mit einem Eilverfahren gegen die 5G-Versteigerung. Mit einer Verschiebung der Auktion würde Deutschland wertvolle Zeit verlieren.

(Bildquelle Beitragsbild: © iaremenko – stock.adobe.com).

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mobilfunksendemast