BASE-Shops werden bis Ende 2015 zu o2-Shops

Wer in den Wochen seinen vertrauten BASE-Shop aufsucht, könnte dort nun überraschend einen o2-Shop finden. Telefónica Deutschland hat angekündigt bis zum Ende des Jahres für einen einheitlichen Shopauftritt zu sorgen. Bedeutet dies gleichzeitig das Ende der Marke BASE beim Netzbetreiber?

Telefónica Deutschland wird in Zukunft alle BASE-Shops unter der Marke o2 führen. Damit vereinheitlicht der Netzbetreiber seinen Shopauftritt. Nach und nach wolle man alle BASE-Standorte in o2-Shops umbauen. Bis Ende 2015 soll der Prozess laut Pressemitteilung abgeschlossen sein. Produkt der Marke BASE wolle man nach Aussage von Telefónica Deutschland online vermarkten und setze so weiter auf die Mehrmarkenstrategie. BASE Serviceleistungen wie zum Beispiel eine Vertragsverlängerung sind in Zukunft noch in den o2-Shops möglich. Die Vermarktung der Marke wird offenbar in Zukunft stark eingeschränkt. Leitet Telefónica hiermit langsam das Ende von BASE ein? Entsprechende Gerüchte hierzu gibt es seit Anfang 2015.

BASE

Die BASE Shops verschwinden bald aus den deutschen Fußgängerzonen (Bildquelle: E-Plus-Gruppe)

Ende Mai 2015 hatte Telefónica Deutschland bereits 301 Shops an Drillisch abgegeben. Dabei handelte es sich um 102 eigene Geschäfte und 199 Partnershops. Zusätzlich übernahm das Unternehmen aus Maintal 300 Mitarbeiter an den Standorten. Drillisch zeigte sich erfreut von der Übernahme und sprach von bewährten Shop-Standorten. In der zweiten Jahreshälfte wird man hier dann Mobilfunk-Produkte unter der Marke Yourfone verkaufen. Nach der Abgabe der 301 Shops verfügt Telefónica Deutschland noch immer über das dichteste Filialnetz in Deutschland. Aktuell verfügt man über 1750 Shops, viele Geschäfte befinden sich in unmittelbarer Nähe. In den nächsten fünf Jahren möchte der Netzbetreiber ein Drittel der Shops abbauen.

Ein weiterer Schritt im Prozess der Fusion

Im Mai hatte Telefónica Deutschland die Zusammenlegung der UMTS-Netze von E-Plus und o2 für abgeschlossen erklärt. National Roaming ist nun für alle Kunden deutschlandweit verfügbar. Der einheitliche Shop-Auftritt dürfte der nächste Schritt beim Vollzug der Fusion von o2 und E-Plus sein. Manche Kunde wird sicherlich seinen alten BASE-Shop vermissen. Nach dem Zusammenschluss der Netzbetreiber war jedoch klar, dass die Marken E-Plus und BASE irgendwann vom Markt verschiedenen würden.

Registrieren Sie sich hier kostenlos auf 4G.de und profitieren Sie von vielen Vorteilen. So können Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren und zukünftig auch Adressen für LTE-Verfügbarkeitsabfragen speichern und automatisiert abfragen.

Jetzt registrieren!

Oder



Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ODER registrieren Sie sich einfach über eine Anmeldung mit Facebook.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.