Apple stellt iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit LTE Cat-4 vor

iPhone

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Vergleich (Bildquelle: Apple)

Wie erwartet hat Apple heute zwei iPhone-Modelle im Flint Center in unterschiedlichen Größen vorgestellt. Sie heißen iPhone 6 (4,7-Display mit 1334 x 750 Pixel) und iPhone 6 Plus (5,5 Display mit 1920 x 1080 Pixel). Das Apple iPhone 6 ist 6,9 mm dünn, während der große Bruder 7,1 mm umfasst. Weiterhin unterscheiden sich beide Modelle noch bei der Akkulaufzeit. Das iPhone 6 Plus bietet laut Apple eine Sprechzeit von 24 Stunden, während es beim kleineren Bruder 14 Stunden sind. Dabei haben die iPhone-Modelle darüber hinaus selbstverständlich viele Gemeinsamkeiten.

Im iPhone 6 und iPhone 6 Plus arbeitet der leistungsfähiger A8 Prozessor mit 64 Bit. Dieser ist 50 Mal schneller als der CPU beim allerersten iPhone-Modell. Dazu soll der neuen CPU 20 Prozent schneller als der A7 wie beim Vorgänger-Modell sein. Die Grafikperformance ist dabei um 50 Prozent besser. Beide Modelle haben eine Kamera mit 8 Megapixeln. Beim LTE bietet das iPhone  die Kategorie 4 und so bis zu 150 Mbit/s. Im Vorfeld hatte man spekuliert, ob Apple seinen Smartphone nicht LTE Advanced verpasst, doch diese Gerüchte zerschlugen sich schon kurz vor der Präsentation. Neben LTE auf 20 Frequenzbändern bieten das iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch WLAN 802.11 ac und NFC. Dazu unterstützen die Smartphones von Apple VoLTE. Beide Modelle kommen mit dem Betriebssystem iOS 8, was ab dem 17. September kostenlos zum Download zur Verfügung steht.

Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus ab 19. September in Deutschland erhältlich

Die iPhone-Modelle sind ab dem 19. September in Deutschland erhältlich. Vorbestellungen können ab dem 12. September erfolgen, was bereits Freitag dieser Woche ist. Apple nannte bisher nur die Preise für das iPhone in den USA mit einem 24 Monatsvertrag. Es wird nicht mehr lange dauern, dann bieten die ersten deutschen Netzbetreiber Vormerkungen für das neue Apple iPhone an. So langsam sickern auch die Preise für Deutschland durch. Das teuerste Modell soll 999 Euro ohne Vertrag kosten. Dies wäre in diesem Fall das iPhone 6 Plus mit 128 GB. Nun ist auch bekannt, dass es das Modell mit dem 4,7-Dispaly ab 699 Euro gibt, während der große Bruder ab 799 Euro erhältlich ist. In beiden Fällen handelt es sich um ein iPhone 6 mit 16 GB und ohne Vertrag.

Update:

Nun sind die Preise für beide iPhone Modelle mit unterschiedlichen Speichergrößen und ohne Vertrag bekannt:

Speicher iPhone 6 iPhone 6 Plus
16 GB 699 Euro 799 Euro
64 GB 799 Euro 899 Euro
128 GB 899 Euro 999 Euro

Hier handelt es sich um die offiziellen Preise aus dem Apple Store. Der Hersteller aus Cupertino kratzt dieses Mal haarscharf mit dem Modell mit 128 GB die 1000 Euro-Marke.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.