Apple möchte früher mit iPhone-Produktion starten

Apple möchte in diesem Jahr früher mit der Produktion seiner iPhone-Modelle starten, auf diese Weise sollen Lieferengpässe wie beim iPhone X vermieden werden. Zulieferer könnten schon bald mit der Testproduktion beginnen, wie DigiTimes meldet. Zum Verkaufsstart in diesem Jahr sollen ausreichend Geräte vorhanden sein.

Wir erinnern uns. Apple hat seine Smartphones wie üblich im September vorgestellt. Das iPhone X, von vielen Fans heiß erwartet, war erst ab November erhältlich. Der Grund für den späten Verkaufsstart waren Produktionsprobleme bei Komponenten von Face ID. Damit dieses Jahr ausreichend Geräte zur Verfügung stehen, hat sich Apple entschieden, bereit im zweiten Quartal 2018 mit der Testproduktion zu starten. Über die Gerüchte zum früheren Produktionsstart berichtet DigiTimes und beruft sich auf Zulieferer.

iphone-x-wasserdicht
2018 sollen Kunden das iPhone schneller in Händen halten (Bildquelle: Apple)

Im letzten Jahr wurde in den Medien viel über die Lieferprobleme vom iPhone X spekuliert. Seit April 2017 hieß es immer wieder, Apple hätte bei der neusten iPhone-Generation mit Produktionsproblemen zu kämpfen. Allgemein wurde berichtet, der 3D-Sensor für die Gesichtserkennung bereite bei der Produktion größere Probleme. Im Juli schrieb das Wirtschaftsmagazin Fast Company bei Apple herrsche ein Hauch von Panik, da man die Produktionsprobleme rund um Face ID immer noch nicht in den Griff bekommen hätte. In den Wochen vor der Präsentation der Smartphones wurde in den Medien eifrig über den Verkaufsstart des iPhone X spekuliert. Teilweise hieß es, dass Handy würde erst 2018 auf dem Markt kommen.

Apple kam Produktionsprobleme am Ende in den Griff

Bei der Präsentation im September 2017 war bei vielen Fans die Enttäuschung recht groß, als klar war, das iPhone X sei erst im November erhältlich. Doch die ganz großen Lieferprobleme blieben beim Top-Smartphone am Ende aus. Bereits im Oktober bekam Apple die Probleme rund um die Komponenten zu Face ID in den Griff. Beim Start der Vorbestellungen lag die Lieferzeit für das iPhone X noch bei 5 bis 6 Wochen. Die Befürchtungen, dass die meisten Kunden bis 2018 auf ihr Smartphone warten müssen, bewahrheiteten sich jedoch nicht. Im November lag die Lieferzeit für das iPhone X nur noch bei 1 bis 2 Wochen.

Registrieren Sie sich hier kostenlos auf 4G.de und profitieren Sie von vielen Vorteilen. So können Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren und zukünftig auch Adressen für LTE-Verfügbarkeitsabfragen speichern und automatisiert abfragen.

Jetzt registrieren!

Oder



Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ODER registrieren Sie sich einfach über eine Anmeldung mit Facebook.

Damit es in diesem Jahr nicht erneut zu einem verspäteten Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle kommt, möchte Apple auf Nummer sicher gehen und bereits früher mit der Produktion starten.

(Bildquelle Beitragsbild: Apple)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

huawei-p20-pro-quer