Apple präsentiert iPhone 5C und 5S mit LTE: Verkaufsstart am 20. September in Deutschland

Den 10. September haben viele Apple-Freunde bereits fett im Kalender markiert. Denn heute soll der Hersteller aus Cupertino seine beiden neuen iPhone-Modelle 5C und 5S vorstellen. Die Erwartungen der Fans wurden nicht enttäuscht und Apple präsentierte wie erwartet seine neusten Smartphones. Dabei sollten sich viele Gerüchte über die neuste Apple Hardware bestätigen. 4G.de hat die Präsentation des Apple iPhone 5C und 5S für Sie live verfolgt.

Das iPhone 5C und iPhone 5S findet man bereits im deutschen Apple-Store (Quelle: apple.com)

Das iPhone 5C und iPhone 5S findet man bereits im deutschen Apple-Store (Quelle: apple.com)

Zuerst zeigt Apple das iPhone 5C und es ist wie erwartet farbenfroh. Das Smartphone ist in den Farben Grün, Weiß, Gelb, Blau und Pink erhältlich. Dazu soll es bunte Schutzhüllen geben. Das iPhone 5C bietet einen A6-Prozessor und ein 4-Zoll-Retina-Display. Dazu unterstützt das Smartphone LTE in allen deutschen Frequenzbereichen. In der USA erhält man das 4G-Handy bei einem Vertrag von 24 Monaten bereits für unter 100 Dollar. Die Variante mit 16 GB kostet 99 Dollar, während man für das iPhone 5C mit 32 GB insgesamt 199 Dollar zahlt. Die deutschen Preise für das 5C betragen ohne Vertrag 599 Euro (16 GB) und 699 Euro (32 GB). Also doch kein Billig-iPhone und Schnäppchen wie von vielen im Vorfeld erhofft.

Nach dem iPhone 5C präsentiert Apple das iPhone 5S. Auch hier bestätigen sich die Gerüchte, denn es wird ein goldenes Smartphone des Herstellers geben. Das Apple iPhone 5S bekommt einen A7-Prozessor mit 64-Bit, dies sei der erste 64-Bit-Prozessor in einem Smartphone überhaupt. Der Akku sei dazu wesentlich leistungsfähiger als beim Vorgänger. Dieser unterstützt bis zu 250 Stunden Standby und 10 Stunden surfen mit UMTS und LTE. Auch hier ist dann klar: Das iPhone 5S unterstützt wie erwartet 4G.

Leistungsfähigere Kamera, Fingerabdrucksensor und Verkaufsstopp beim Apple iPhone 5

iPhone 5

Das iPhone 5C und 5S ersetzt das iPhone 5 komplett (Bildquelle: apple.com)

Lange zeigt man die Kamera des LTE-Smartphone, die wesentlich leistungsfähiger als beim Vorgänger ist und dessen Präsentation im Saal viel Applaus erregt. Auch den erwarteten Fingerabdrucksensor wird es beim iPhone 5S geben. Nutzer können nun mit ihrem Fingerabdruck das LTE-Smartphone entsperren und brauchen hierzu kein Passwort. Preislich liegt das Modell 5S bei 199 Dollar (16 GB), 299 Dollar (32 GB) und 399 Dollar (64 GB). Hierbei handelt es sich um Preise mit Vertrag in den USA. Ab 20. September startet der Verkauf beider Modelle 5C und 5S in neun Ländern. Dazu gehört auch Deutschland. Vorbestellungen können bereits ab dem 13. September  für das iPhone 5C erfolgen.

Die beiden Modelle ersetzen das iPhone 5 komplett. Das iPhone 4S ist weiterhin erhältlich. Das neue iPhone 5C wird es in Gold, Weiß und Grau geben. Mittlerweile sind auch die Preise für Deutschland bekannt. Das Modell mit 16 GB gibt es für 699 Euro. Die weiteren Modelle kosten 799 Euro (32 GB) und 899 Euro (64 GB).

Fazit 4G.de

Die Präsentation schließt. So haben sich also viele Gerüchte im Vorfeld der Vorstellung bestätigt. Die deutschen Nutzer freuen sich sicherlich darüber, dass sie als einer der ersten in den Genuss der beiden Smartphone-Modelle von Apple kommen. Bereits in drei Tagen kann man das iPhone 5C und etwas später das 5S vorbestellen. In vielen anderen Ländern müssen sich die Verbraucher noch bis Dezember gedulden.

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.