Apple iPhone 5 mit LTE: Bereits 5 Millionen Mal verkauft

Von

Apple verkaufte am ersten Wochenende über 5 Millionen Exemplare des iPhone 5, wie das Unternehmen aus Cupertino in einer Pressemitteilung bekannt gab. Das Vorgängermodell iPhone 4s ohne LTE ging im Oktober 2011 etwa 4 Millionen Mal über den Ladentisch. Diesmal startete jedoch der Verkauf am 21.September in neun statt sieben Ländern wie noch im Jahr 2011. Am 28. September kommt das iPhone 5 in 22 weiteren Ländern in den Handel, wozu auch Österreich und die Schweiz gehören.

Apple-Chef Tim Cook zeigte sich zufrieden mit den Verkaufszahlen für das Smartphone und sprach von einer unglaublichen Nachfrage weltweit. Die ursprünglichen Lagerbestände seien bereits ausverkauft, jedoch wolle man schnell für den nötigen Nachschub sorgen. Auch bei T-Mobile in Deutschland ist man zufrieden mit der Nachfrage nach dem iPhone 5. Bereits nach der Vorstellung des Smartphones von Apple wurde die Telekom von Vorbestellungen geradezu überrannt.

Das Apple iPhone 5 funktioniert in Deutschland mit LTE nur im Frequenzbereich 1800-MHz. Das Frequenzspektrum bietet bei uns ausschließlich T-Mobile in den Städten an, wodurch die Deutsche Telekom quasi eine Monopolstellung beim Verkauf des iPhone 5 mit 4G in Deutschland einnimmt.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.