Startet Amazon mit eigenen Mobilfunktarifen?

Amazon könnte in Zukunft eigene Tarife anbieten und wie ein Mobilfunkdiscounter agieren. Wie die Tarife aussehen und mit welchen Netzbetreibern man kooperiert, ist aktuell nicht bekannt. In den Medien spekuliert man weiterhin darüber, dass der Online Händler zusammen mit den Tarifen auch ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen könnte.

Bietet der Online Händler Amazon in Zukunft eigene Mobilfunktarife an? Dies berichtet die Wirtschaftswoche und beruft sich auf Branchenkreise. Es sollen bereits Gespräche zwischen den Online-Riesen und den deutschen Netzbetreibern stattgefunden haben. Wie zukünftige Tarife aussehen könnten und ob man mit Telekom, Vodafone oder o2 kooperiert, ist aktuell nicht bekannt. Amazon vermarktet seit Herbst 2014 Smartphones optional mit Mobilfunktarifen, in Zukunft könnte es dann Hardware auch mit hauseigenen Tarifen geben. Der Online-Händler wollte sich zu den Gerüchten nicht weiter äußern. Die Meldung der Wirtschaftswoche hat zu verschiedenen Spekulationen geführt.

Tablet Nutzerin
Gibt es bald eigene Tarife von Amazon? (Bildquelle: istockphoto.com, Yuci Arcurs)

Sollte Amazon in Zukunft tatsächlich als Mobilfunkdiscounter auftreten, könnte es zeitgleich ein neues Smartphone des Online-Händlers geben. Das Fire Phone aus dem Jahr 2014 gilt als großer Flop für den Online Händler. Der Verkauf wurde im Jahr 2015 recht schnell wieder eingestellt. Zwar versuchte der Online-Riese vor dem Verkaufsstopp noch einmal alles, um sein Smartphone los zu werden. Doch selbst deutliche Preissenkungen erweckten bei den Kunden kein Interesse am Fire Phone. Vor diesem Hintergrund ist die Frage durchaus berechtigt, ob man es wirklich noch einmal mit einem eigenen Smartphone versucht.

Zahlreiche Mobilfunkdiscounter in Deutschland

Doch auch die Frage, ob Amazon wirklich mit eigenen Mobilfunktarifen starten möchte, muss man hinterfragen. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Discountern auf dem Markt. Günstige Tarife allein dürften nicht ausreichen, um erfolgreich in den Markt einzusteigen und die Kunden zu überzeugen. Heute gibt es bereits eine große Auswahl an LTE-Tarifen unter 10 Euro. Preiswerte Tarife werden heute vor allem im o2-Netz realisiert und vermarktet. Möchte Amazon erfolgreich in den Mobilfunkmarkt einsteigen, muss der Online Händler deutlich mehr bieten als die vielen Discounter in Deutschland. Vielleicht kommt zum Beispiel ein spezielles Mobilfunkangebot für Prime-Kunden? Man darf gespannt sein, ob sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:



Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.


Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar